Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


achilles

ACHILLES

auch Achilleus oder Achill
- SOHN des PELEUS und der THETIS, NEREUS' Tochter
- wurde von seiner Mutter in den STYX getunkt und anschließend mit AMBROSIA bestrichen → nur die Ferse blieb verwundbar
- nachdem Thetis ihre FAMILIE verlassen hatte, übergab Peleus seinen Sohn dem ZENTAUREN CHIRON, der ihn aufzog
- KALCHAS weissagte, daß die GRIECHEN TROJA ohne Achilles nicht erobern könnten, doch Thetis wußte wiederum, daß Achilles in diesem Kriege umkommen würde und verkleidete ihn als MÄDCHEN namens Pyrrha, wobei Achilles die Königstochter Deiodameia schwängerte und einen Sohn, Pyrrhus, gebar, bevor Achilles in den KRIEG gegen Troja ziehen mußte → siehe ODYSSEUS
- verliebte sich vor Troja in die Priamostochter POLYXENA, um derentwillen er die Griechen zu verlassen beabsichtigte → bei der Hochzeitszeremonie wurde er vom verborgenen PARIS mit einem PFEIL in die Ferse getötet
- eine andere Version sieht seinen TOD als von PENTHESILEA verschuldet
- Achilles bat seine Mutter, ihm eine Rückkehr zur ERDE zu ermöglichen, um Peleus zu richten, was dann auch geschah;

- ästhetisch-formal in der Ilias gestaltet bei eigentlich grenzenlosem WESEN, d.h., er ist ein inahltlich-mythisch begründeter CHARAKTER → zweifache WURZEL Homers; man ist einen Schritt weiter und im Gestaltlosen
- ist der urgriechische Ausdruck der Doppeltheit von Begrenztem und Unbegrenztem (BAEUMLER)

achilles.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:04 (Externe Bearbeitung)