Navigation Unsere Assoziations-Datenbank; nicht nur zum Lösen von Schreibblockaden Zurück zur Startseite Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner Die Verantwortlichen und AGBs Aktuelle Informationen Unseren aktuellen und geplanten Projekte Nachhilfeunterricht Unsere kreative Textwerkstatt mit Literaturforum Unsere Publikationen Wir stellen uns vor
 

ADLER

- Begleittier Karls des Großen → Adler schwebten ständig, schattenspendend, über ihm
- 1804 übernahm Napoleon als Symbol der Übernahme der Reichsidee Karls den Adler als Wappen des Kaiserreichs

Alfred Adler

um 1910
Psychologe
- entwickelte einen Kompensationsbegriff, der das Spannungsfeld Neurose-Kunst umfaßte → danach füllt der Schriftsteller mit dem Schreiben einen Mangel, sein Schreiben ist Selbsterkenntnis, durch Schmerz angeregt
- der Schriftsteller ist immer unaufrichtig, sein Realismus ist ein Trick, mit dem er seinen Mangel daran kompensiert, denn die Zurschaustellung der inneren Realität würde ihn umbringen;
- verwarf die Bedeutung der Sexualität überhaupt, führte Charakter- wie Neurosenbildung ausschließlich auf das Machtstreben der Menschen und ihr Bedürfnis nach Kompensation ihrer konstitutionellen Minderwertigkeit zurück und schlug alle psychologischen Neuerwerbungen der Psychoanalyse (Traumdeutung, Übertragung, Kindheitsmuster) in den Wind (Freud)

Max Adler

1873-1937
Austromarxist
- arbeitete v.a. zum marxistischen Wissenschaftsverständnis und betrachtete den Marxismus als positive Wissenschaft, wobei er den Historischen Materialismus nicht als Geschichtsphilosophie, sondern als wissenschaftliche Erkenntnis betrachtete
- untersuchte Kant und erhoffte sich erkenntnistheoretische Auskünfte zum Verhältnis des Materiellen und Ideellen
- entwickelte das Sozial-Apriori, die konstitutive Verschränkung des je subjektiven Bewußtseins mit der Realität des Fremdbewußtseins anderer Menschen, was jeder sozialen Zielsetzung zugrunde liege
- unterschied in politische und soziale Demokratie

  • politische Demokratie: das Mehrheitsprinzip führe dazu, daß die jeweiligen Klassen wegen ihrer Klasseninteressen nach der Macht streben, d.i. das Majoritätsprinzip, das weit davon entfernt ist, ein Allgemeininteresse zu sein, so daß diese Form der Demokratie bloß ein Mittel ist, Sonderinteressen zu vertreten → es ist die Herrschaft der besitzenden Klasse über die besitzlose; von daher sei die Diktatur des Proletariats notwendig, da sie die ökonomische Klassengegensätzlichkeit abbaut und dafür Solidarität herausgestaltet und entwickelt
  • soziale Demokratie: erfaßt den Menschen als Glied einer Gemeinschaft, als vergesellschafteten Menschen, der die Zeanghaftigkeit der politischen Demokratie zu einer Selbstbestimmungsordnung autonomer Individuen entfaltet

- bevorzugter Träger der gesamtgesellschaftlichen Entwicklung sind die Intellektuellen, die an der Spitze der Erziehungsarbeit stehen müssen und das Kräfteverhältnis zugunsten des Sozialismus entscheiden

Victor Adler

um 1900
- bildete mit Lipiner u.a. einen Freundeskreis

schwarzer Adler

- vom preußischen Ritterorden übernommenes Symbol, welches eigentlich nur dem Kaiser zusteht → Preußen übernahm es als Wappentier ohne Billigung des Kaisers
- schlägt im Nibelungenlied als Symbol der wachenden Macht (Hagen) den Falken (Siegfried) im Kriemhild-Traum

 
adler.txt (539 views) · Zuletzt geändert: 2015/11/04 10:13 von aerolith
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki



Herzlich willkommen! Salve!

Die Benutzung ist kostenlos. Finanzielle Unterstützung für das wiki philosophica bitte per paypal an robert@vonwolkenstein.de schicken.

Viel Erfolg beim Suchen und viel Spaß!