Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


aeskulap

ÄSKULAP

auch Aiskulepios oder Asklepios
z.dt.: der gelinde Hände hat und einen nicht STERBEN läßt
- ein Epidaurier, das Ursprungsland vieler berühmter Ärzte
- soll die Arzneikunst erfunden haben und holte TOTE zurück ins LEBEN, z.B. GLAUKOS, einen Sohn des MINOS; HIPPOLYTOS, einen Sohn THESEUS'
- wurde von CHIRON erzogen und war bekannt mit HERAKLES und IASON etc.
- starb, nachdem HADES sich bei ZEUS beschwerte, daß Aiskulepios „seinem Reiche Abbruch täte“ (Hederich)
- der STAB steht für die Arzneikunst als einer Stütze des menschlichen Daseins und ist kein Gottesgeschenk, sondern vom Menschen gemacht
- die SCHLANGE ist auch ein SYMBOL Apollos, dessen KIND er letztlich sein soll, wodurch einerseits genaue BEOBACHTUNG und tiefste WEISHEIT sich vereinigen

aeskulap.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:04 (Externe Bearbeitung)