Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


aphrodite

Inhaltsverzeichnis

APHRODITE

- wurde in einer MUSCHEL von Zephyr an den zyprischen Strand getrieben und im Schaum der Brandung geboren
- Aufnahme und ERZIEHUNG durch die HOREN
- von den Göttinnen konnten nur ATHENE und ARTEMIS ihrer Macht entgehen
- sie trug einen buntgestickten Gürtel, worinnen alle Freundlichkeit aufgehoben war, Reizung, BEGIERDE, FREUNDSCHAFT, SCHMEICHELEI, Liebkosung…
- die erste GOTTHEIT, bei der HESIOD eine Nennung des richtigen Namens durchführt, denn Beeidung bedarf der Nennung des richtigen Namens, etymon login → die vielen Beinamen der Gottheiten entspringen dem GLAUBEN, daß man den GOTT herbeirufen könne
- hatte niemals im KULTUS etwas mit dem vegetativen LEBEN in der NATUR zu tun → erst ab dem 5. Jahrhundert v.Chr. wurde der GESCHLECHTSTRIEB mit Aphrodite koinzidiert
- hatte mit der EHE nie etwas zu schaffen, nur in SPARTA wurde sie mit HERA oft zusammenbedacht, wenn es ums GLÜCK der Töchter ging
- war in keiner griechischen STADT Hauptgöttin;
- die Aphrodite von ZYPERN galt den Etruskern als die älteste der PARZEN, die mit FORTUNA gleichzusetzen ist, der Göttin des Schicksals und Glücks (Torelli)

Beinamen

Adikos → die Ungerechte; so in der Kyrenaika genannt
Akidalia → von einem BRUNNEN in BÖOTIEN, in dem sich ihre Begleiterinnen, die Grazien, zu baden pflegten
Akraia → nach einem TEMPEL bei OLYMP, den keine FRAU betreten durfte
Androphonos → die Totschlägerin; erhielt Aphrodite, nachdem thessalische Frauen eine besonders schöne in ihren Tempel schleppten und dort steinigten
Armata → besonders in Sparta gebräuchliche BEZEICHNUNG der Verehrung

Grund

Als die Spartiaten MESSENIEN angriffen, wurde das entblößte Sparta von messenischen Truppen angegriffen und von bewaffneten Spartanerinnen verteidigt. Nach dem Kampf zogen die Frauen ihren Männern entgegen, wobei diese sie in der Wehrtracht für Messenier hielten und schon die Waffen zum Kampf rüsteten. Die Frauen zogen ihre Uniformen aus und standen nackt vor ihren Männern. Es folgte eine Kopulation en MASSE, was die Spartiaten mit einem Denkmal und einem Beinamen für Aphrodite verewigten.

Analogien

ASTARTE (phönizisch)
ISCHTAR
ISIS (ägyptisch)
KYBELE (phrygisch)

aphrodite.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:05 (Externe Bearbeitung)