Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


appeasement

APPEASEMENT

engl. Befriedigung
- von Halifax und CHAMBERLAIN gepflegte POLITIK, die um 1937/38 auf langfristige Zusammenarbeit mit dem REICH setzte
- ein Konkurrenzbnegriff lautete settlement, der aber verworfen wurde, da man hierunter eine Aufgabe der nationalen Aspirationen Deutschlands in manchen (englischen) Kreisen verstehen wollte
- sollte die drei wichtigsten Bedürfnisse des Reiches erfüllen/befriedigen und so kriegerischen Auseinandersetzungen vorbeugen:

  1. Selbstbestimmungsrecht der Deutschen (v.a. ÖSTERREICH, Tschechoslowakei) konzedieren → der damit zusammenhängende BEGRIFF der EVOLUTION sollte die damit verbundenen staatlichen Verwicklungen in bilaterale Angelegenheiten aus dem kollektiven Sicherungsbedürfnis der Völkerbundstaaten herauslösen;
  2. Kolonialfrage: die Deutschen verstanden die Rückgabe ihrer 1919 verlorenen Kolonien als Rechtsproblem, wofür sich die REGIERUNG Chamberlain ebenfalls weitgehend aussprach, allerdings keine die deutsche Seite befriedigende Lösung vorschlug, da sie hier am SYSTEM kollektiver Interessen in Afrika festhielt und
  3. Orientierung des Reiches nach Osten, v.a. gegen Sowjetrußland, um dessen Aggressivität zu bändigen
appeasement.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:05 (Externe Bearbeitung)