Navigation Unsere Assoziations-Datenbank; nicht nur zum Lösen von Schreibblockaden Zurück zur Startseite Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner Die Verantwortlichen und AGBs Aktuelle Informationen Unseren aktuellen und geplanten Projekte Nachhilfeunterricht Unsere kreative Textwerkstatt mit Literaturforum Unsere Publikationen Wir stellen uns vor
 

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen der gewählten und der aktuellen Version gezeigt.

aristotelismus 2013/04/07 19:43 aristotelismus 2013/05/22 12:30 aktuell
Zeile 5: Zeile 5:
===== Neo-Aristotelismus ===== ===== Neo-Aristotelismus =====
versucht anzuknüpfen versucht anzuknüpfen
-  * an den [[Norm#normativen]] Bezug des politischen [[Denken#Denkens]] im [[Gegensatz]] zur neuzeitlich-modernen wertfreien [[Logik]] der Selbsterhaltung: will gut leben statt bloß überleben;+  * an den [[Norm#normativen]] Bezug des politischen [[Denken#Denkens]] im [[Gegensatz]] zur neuzeitlich-modernen wertfreien [[Logik]] der [[Selbsterhaltung]]: will gut leben statt bloß überleben;
  * an die [[Ontologie]] des Menschenwesens und die //conditio humana// im betonten Widerspruch zur Selbstbestimmung und [[Emanzipation]] des [[Autonomie#autonomen]] [[Subjekt#Subjekts]] der [[Aufklärung]]: will Bindung statt Emanzipation und Vereinzelung;   * an die [[Ontologie]] des Menschenwesens und die //conditio humana// im betonten Widerspruch zur Selbstbestimmung und [[Emanzipation]] des [[Autonomie#autonomen]] [[Subjekt#Subjekts]] der [[Aufklärung]]: will Bindung statt Emanzipation und Vereinzelung;
  * an die These vom Primat der Polis, d.i. das Lebensumfeld, die Lebenswirklichkeit des einzelnen [[Bürger#Bürgers]], über die [[Interesse#Interessen]] des selbstherrlichen [[Individuum#Individuums]], das sich vertragsrechtlich befreit statt sich in die transpersonale [[Autorität]] des Staates zu übergeben: der Mensch wird als //zoon politikon// begriffen, nicht als [[Utilitarismus#utilitaristisch]] agierendes Einzelwesen   * an die These vom Primat der Polis, d.i. das Lebensumfeld, die Lebenswirklichkeit des einzelnen [[Bürger#Bürgers]], über die [[Interesse#Interessen]] des selbstherrlichen [[Individuum#Individuums]], das sich vertragsrechtlich befreit statt sich in die transpersonale [[Autorität]] des Staates zu übergeben: der Mensch wird als //zoon politikon// begriffen, nicht als [[Utilitarismus#utilitaristisch]] agierendes Einzelwesen
 
aristotelismus.txt (284 views) · Zuletzt geändert: 2013/05/22 12:30 von aerolith
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki



Herzlich willkommen! Salve!

Die Benutzung ist kostenlos. Finanzielle Unterstützung für das wiki philosophica bitte per paypal an robert@vonwolkenstein.de schicken.

Viel Erfolg beim Suchen und viel Spaß!