Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


bagaude

BAGAUDE

- ein Aufstand der Bagauden um 260 in GALLIEN durch verarmte Bauern und SKLAVEn
- anfangs als soziale BEWEGUNG gegen die römische HERRSCHAFT, der sich der römische Adlige Tetricus voranstellte, dann, nach der Plünderung Augustonums, verließ der Anführer die Bagauden
- um 280 brach der Aufstand erneut los
- Bezeichnung für die Träger der sozialen Bewegung der Kaiserzeit 283/6; Carinus in Gallien und SPANIEN gegen die herrschenden RÖMER
- eigentlich eine Bezeichnung für KÄMPFER, später eher in der BEDEUTUNG von RÄUBER, vielleicht der NAME eines Stammes
- sie zündeten Weinberge an und meuchelten, waren aber trotzdem in der Bevölkerung nicht unbeliebt, so daß die Römer große Mühe hatten, diese Bewegung niederzukämpfen

bagaude.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:06 (Externe Bearbeitung)