Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


barockliteratur

BAROCKLITERATUR

- entwickelte ein Tugendprogramm auf der BASIS neostoizistischer Gedanken → siehe STOA
- das SELBSTBEWUßTSEIN und die Gültigkeit eigenen Lebens wird betont
- TREUE steht nicht mehr im Mittelpunkt der dargestellten LIEBE
- Wiederentdeckung vergeßner literarischer Gattungen, z.B. Kußgedicht der Neulateiner

thematisch-motivische Elemente

16. Jahrhundert

- nebeneinander existieren zwei BEWEGUNGen

  1. der lateinische HUMANISMUS
  2. die volkstümliche Literatur in den Städten

- Frage, ob der ABSOLUTISMUS des 17. Jahrhunderts die AUFHEBUNG der Doppelsträngigkeit bewirkte und bürgerliche Gelehrte ihre BEDEUTUNG verloren

barockliteratur.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:06 (Externe Bearbeitung)