Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


baudelaire

BAUDELAIRE

Charles Baudelaire

1821-1867
französischer LYRIKer
- zentraler NAME in bezug auf DEKADENZ und MODERNE
- nannte ETA Hoffmann und POE seine Vorbilder → benutzt eine Hoffmannsche Struktur: das Wunderbare des Moments im Alltag, zugleich aber auch das Entschwinden
- schrieb lyrische PROSA, poeme en prose, dichte TEXTe
- seine ARBEIT zielt auf politische Unruhen, ohne sie KONKRET zu nennen
- nimmt die Moderne ins GEDICHT auf
- besitzt Reflexionskultur und nicht mehr die unmittelbare Gegebenheit des Daseins
- faßt LITERATUR als den ästhetischen Gegenentwuirf gegen die Moralität auf

Die Blumen des Bösen

Les Fleurs du Mal
- thematisiert das Vorübergehen des LEBENs, was auch TOD in der LUST heißt
- das BEGEHREN im Blick in der GROßSTADT
- die Flüchtigkeit der Begegnung birgt krampfigen SCHMERZ voller Entzückung

baudelaire.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:06 (Externe Bearbeitung)