Navigation Unsere Assoziations-Datenbank; nicht nur zum Lösen von Schreibblockaden Zurück zur Startseite Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner Die Verantwortlichen und AGBs Aktuelle Informationen Unseren aktuellen und geplanten Projekte Nachhilfeunterricht Unsere kreative Textwerkstatt mit Literaturforum Unsere Publikationen Wir stellen uns vor
 

Dies ist eine alte Version des Dokuments!


BELLEROPHON

korinthischer Held in der Ilias
- erhielt diesen Namen, nachdem er seinen Bruder Belleros ermordet hatte, was wahrscheinlich unbeabsichtigt war → mußte aus Korinth fliehen, die Pfade der Sterblichen vermeidend, kam beim König von Argis, Protos, unter, dessen Frau, Antea, sich in ihm verliebte
- wies die Begierde Anteas zurück, was diese nicht verzieh und Bellerophontes bei ihrem Gemahl des Ehebruchs verklagte
- Protos hatte Bellerophontes nach dessen Frevel mit den Göttern wieder ausgesöhnt und konnte ihn darob nicht auf das Wort seiner Gattin bestrafen → Bellerophontes wurde aus Argis verwiesen und zu Protos' Schwiegervater nach Lykien mit einem in Hieroglyphen, symata, verfaßten Briefe geschickt, der dem Schwiegervater auftrug, Bellerophontes zu töten
- in Lykien wurde Bellerophontes neun Tage fürstlich bewirtet, bevor Jobates, der König der Lykier, den Brief entschlüsselte
- Jobates wollte wiederum seinen Geladenen nicht töten und trug ihm daher auf, ein Untier, die Chimäre, zu töten
- Athene schickte ihm den Pegasus, auf dessen Rücken er die Chimaira glücklich erlegte
- Jobates gab ihm seine Tochter, Philonoe, und sein Königreich
- man vermutet, daß Bellerophontes auf dem Pegasus den Himmel stürmen wollte, so daß ihn Zeus mit dem Strahle strafen mußte

 
bellerophon.1344021221.txt.gz (238 views) · Zuletzt geändert: 2012/08/03 21:13 von aerolith
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki



Herzlich willkommen! Salve!

Die Benutzung ist kostenlos. Finanzielle Unterstützung für das wiki philosophica bitte per paypal an robert@vonwolkenstein.de schicken.

Viel Erfolg beim Suchen und viel Spaß!