Navigation Unsere Assoziations-Datenbank; nicht nur zum Lösen von Schreibblockaden Zurück zur Startseite Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner Die Verantwortlichen und AGBs Aktuelle Informationen Unseren aktuellen und geplanten Projekte Nachhilfeunterricht Unsere kreative Textwerkstatt mit Literaturforum Unsere Publikationen Wir stellen uns vor
 

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen der gewählten und der aktuellen Version gezeigt.

blanckenburg 2015/03/18 08:41 blanckenburg 2015/08/22 21:43 aktuell
Zeile 7: Zeile 7:
- [[http://www.reichstagsprotokolle.de/Blatt3_nb_bsb00000436_00413.html|erklärte]] in seiner ersten [[Rede]] im //Norddeutschen Reichstag//, warum der § 12 mit den Amendements abgelehnt werden mußte: der Antrag [[Bennigsen]], vor dessen Annahme [[Bismarck]] gewarnt hatte, führte dazu, daß das Bundespräsidium dazu befugt wurde, Bundesminister einzusetzen, die letztlich die Struktur der Bundesstaatlichkeit ausgehöhlt hätten, da so beispielsweise ein sächsischer Finanzminister vom Bund mediatisiert worden wäre → deshalb mußte nach der Annahme des Amendements die [[konservativ]]-freisinnige [[Mehrheit]] im [[Reichstag]] diesen Artikel als Ganzes ablehnen, damit der föderative Grundcharakter des Entwurfs gewährleistet bleiben konnte\\ - [[http://www.reichstagsprotokolle.de/Blatt3_nb_bsb00000436_00413.html|erklärte]] in seiner ersten [[Rede]] im //Norddeutschen Reichstag//, warum der § 12 mit den Amendements abgelehnt werden mußte: der Antrag [[Bennigsen]], vor dessen Annahme [[Bismarck]] gewarnt hatte, führte dazu, daß das Bundespräsidium dazu befugt wurde, Bundesminister einzusetzen, die letztlich die Struktur der Bundesstaatlichkeit ausgehöhlt hätten, da so beispielsweise ein sächsischer Finanzminister vom Bund mediatisiert worden wäre → deshalb mußte nach der Annahme des Amendements die [[konservativ]]-freisinnige [[Mehrheit]] im [[Reichstag]] diesen Artikel als Ganzes ablehnen, damit der föderative Grundcharakter des Entwurfs gewährleistet bleiben konnte\\
- beschrieb die politische Marschrichtung der Linksliberalen in der Fortschrittspartei um [[Waldeck]]: Einheitsstaat plus Partei-Regierung aus der Mitte des Reichstages mit Ministerkontrolle → diese [[Politik]] würde dem [[Vertrag]] Preußens mit den verbündeten Regierungen zuwiderlaufen und das Verfassungswerk in den [[Gegensatz]] dazu bringen, letztlich das Einigungswerk verhindern\\ - beschrieb die politische Marschrichtung der Linksliberalen in der Fortschrittspartei um [[Waldeck]]: Einheitsstaat plus Partei-Regierung aus der Mitte des Reichstages mit Ministerkontrolle → diese [[Politik]] würde dem [[Vertrag]] Preußens mit den verbündeten Regierungen zuwiderlaufen und das Verfassungswerk in den [[Gegensatz]] dazu bringen, letztlich das Einigungswerk verhindern\\
-- appellierte an die Liberalen, ihre patriotische [[Pflicht]], wie es die norddeutschen Fürsten und die preußische Armee bereits getan hätten, zu tun und das Verfassungswerk //en bloc// anzunehmen, alles [[andere]] aber später dem [[frei]] gewählten Reichstag zu überlassen\\+- appellierte an die Liberalen, ihre patriotische [[Pflicht]], wie es die norddeutschen Fürsten und die preußische [[Armee]] bereits getan hätten, zu tun und das Verfassungswerk //en bloc// anzunehmen, alles [[andere]] aber später dem [[frei]] gewählten Reichstag zu überlassen\\
- warf den Liberalen vor, daß sie das Gespenst des Absolutismus benutzten, um alles ihnen Mißliebige zu diskreditieren, derweil die Siege der preußischen Armeen weder 1848 noch 1866 dazu geführt hätten, absolutistische Strukturen in [[Preußen]] einzuführen, im Gegenteil: man habe immer den [[Ausgleich]] der verschiedenen Interessen gesucht und schlimmstenfalls Indemnitätspolitik gemacht, die aber letztlich auch verfassungsrechtlich legal sei - warf den Liberalen vor, daß sie das Gespenst des Absolutismus benutzten, um alles ihnen Mißliebige zu diskreditieren, derweil die Siege der preußischen Armeen weder 1848 noch 1866 dazu geführt hätten, absolutistische Strukturen in [[Preußen]] einzuführen, im Gegenteil: man habe immer den [[Ausgleich]] der verschiedenen Interessen gesucht und schlimmstenfalls Indemnitätspolitik gemacht, die aber letztlich auch verfassungsrechtlich legal sei
 
blanckenburg.txt (210 views) · Zuletzt geändert: 2015/08/22 21:43 von aerolith
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki



Herzlich willkommen! Salve!

Die Benutzung ist kostenlos. Finanzielle Unterstützung für das wiki philosophica bitte per paypal an robert@vonwolkenstein.de schicken.

Viel Erfolg beim Suchen und viel Spaß!