Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


boeheim

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
boeheim [2019/07/28 16:07]
127.0.0.1 Externe Bearbeitung
boeheim [2019/08/11 08:53] (aktuell)
Robert-Christian Knorr [Hans Böheim]
Zeile 7: Zeile 7:
 - Pauker (weil er bei Volksfesten an der Tauber die Pauke schlug) oder Pfeiferhänslein (spielte auch die Pfeife) genannt\\ - Pauker (weil er bei Volksfesten an der Tauber die Pauke schlug) oder Pfeiferhänslein (spielte auch die Pfeife) genannt\\
 - sein kurzes [[Leben]] als Hirte erschien ihm [[Sünde#​sündhaft]];​ in seinen [[Traum#​Träumen]] erschien ihm [[Maria]]\\ - sein kurzes [[Leben]] als Hirte erschien ihm [[Sünde#​sündhaft]];​ in seinen [[Traum#​Träumen]] erschien ihm [[Maria]]\\
-- er verbrannte öffentlich seine Pauke (seinen größten Besitz) und verkündete dem einfachen [[Mann]] das kommende [[Reich]] [[Jesus Christus#​Christi]]:​ man solle seinen Putz ablegen, von den Sünden abstehen und nach Niklashausen wallfahren, dann hätte man eine Vergebung der Sünden erreicht\\+- er verbrannte öffentlich seine Pauke (seinen größten Besitz) und verkündete dem einfachen [[Mann]] das kommende [[Reich]] [[Jesus Christus#​Christi]]:​ man solle seinen Putz ablegen, von den Sünden abstehen und nach Niklashausen wallfahren, dann hätte man eine [[Vergebung]] der Sünden erreicht\\
 - zudem gab er kund, daß Maria ihm befohlen habe zu predigen, daß keine geistliche und weltliche Obrigkeit mehr sein solle, sondern ganz abgetan und ein jeder des anderen Bruder und sein Brot mit eigenen Händen gewinnen und keiner mehr als der andere haben solle; Zinsen, Abgaben etc. sollen abgetan sein und Wälder, Brunnen und Weiden jedermann frei verfügbar sein\\ - zudem gab er kund, daß Maria ihm befohlen habe zu predigen, daß keine geistliche und weltliche Obrigkeit mehr sein solle, sondern ganz abgetan und ein jeder des anderen Bruder und sein Brot mit eigenen Händen gewinnen und keiner mehr als der andere haben solle; Zinsen, Abgaben etc. sollen abgetan sein und Wälder, Brunnen und Weiden jedermann frei verfügbar sein\\
 - zahllose Handwerksgesellen und Bauern strömten nach Niklashausen,​ um ihn zu hören: Volksfeste\\ - zahllose Handwerksgesellen und Bauern strömten nach Niklashausen,​ um ihn zu hören: Volksfeste\\
 - der Bischof von Würzburg ließ ihn gefangennehmen und nach Würzburg bringen\\ - der Bischof von Würzburg ließ ihn gefangennehmen und nach Würzburg bringen\\
 - Ritter Kunz von Thunfeld zog mit Tausenden nach Würzburg, Böheim zu befreien - Ritter Kunz von Thunfeld zog mit Tausenden nach Würzburg, Böheim zu befreien
boeheim.txt · Zuletzt geändert: 2019/08/11 08:53 von Robert-Christian Knorr