Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


bona_dea

BONA DEA

- besonders von Frauen verehrte römische GOTTHEIT, die am 1. Mai gefeiert wurde
- hat ihre Aufgabe in der UNTERHALTUNG aller den Menschen nötigen GÜTER, weil sie den Frauen das SCHICKSAL voraussagen kann und zu allem Gebrauche der Tiere geneigt ist → zu ihren Ehren wurde ein trächtiges SCHWEIN geschlachtet, die Männer ausgesperrt und alle männlichen Gemälde zugedeckt
- sie hatte ihren TEMPEL auf dem AVENTINUS und wurde ursprünglich durch eine vestalische Jungfrau betreut, wahrscheinlich aus dem Geschlecht der Claudier, später durch die Gattin des KAISERs OCTAVIAN, Livia, in neue Ehren eingesetzt;
- gynaikeoz Dea, das mütterliche Naturprinzip, das LEBEN gibt
- die mütterliche Grundlage des STAATswohls kann auch von einem Mann erfüllt werden: der PRÄTOR und CONSUL in Verbindung mit ihr wird als Vertreter der materiellen Seite der VolksEXISTENZ und Ernährer in ihrem Namen: er ist bona dea fanua fatua organviva vox! (BACHOFEN)

bona_dea.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:07 (Externe Bearbeitung)