Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


borchardt

BORCHARDT

Paul Borchardt

1887-1957
Geograph und General
- war in der Nazi-Zeit Generalstäbler, mußte aber 1938 den DIENST als Halbjude quittieren
- arbeitete am Feldzugsplan für Nordafrika mit
- wurde im KZ Dachau inhaftiert, wo er 1939 durch Intervention CANARIS' freikam und nach AMERIKA auswanderte
- wurde dort als SPION bezeichnet und zu 40 Jahren Haft verurteilt
- weigerte sich im PROZEß, etwas über die ihm bekannten Pläne auszusagen, weil er seinen Fahnen-EID als verbindlich betrachtete
- wurde nach dem KRIEG vorzeitig aus der Haft entlassen und kehrte nach DEUTSCHLAND zurück

Rudolf Borchardt

1877-1945
zum PROTESTANTISMUS konvertierter jüdischer SCHRIFTSTELLER
- diente im Ersten Weltkrieg als Offizier und glaubte, man müsse die Grenzen nach Westen verschieben
- postulierte die konservative Revolution 1931, womit er die Entkopplung der Sexualität und Zeugung, die Verhöhnung der Elternschaft, die Entweihung der Ehe und die Frauenemanzipation als DEKADENZ kritisierte
- er nannte Deutschland einen RAUM ohne VOLK
- das PROLETARIAT nannte er Halb- und Viertelmenschwesen, das in den Städten hause
- KAPITALISMUS fördert die Geldgier und treibt Teile des Volkes in den Kulturtod
- plädierte seit 1931 für die Einführung einer Militärdiktatur
- erkannte das SCHEITERN seiner Bemühungen um 1943;

- der bedeutendste und damit ohnmächtigste unter den Esoterikern der deutschen Schwerindustrie, der mit der ANALYSE allzufrüh inne hielt
- sieht nicht, daß die gepriesenen Ursprungsmächte SELBST bereits eine Stufe von AUFKLÄRUNG darstellen
- denunziert EPOS als ROMAN, wodurch ihm der Zusammenhang von HERRSCHAFT und Ausbeutung entgeht (ADORNO)
- antimoderner Gegenuniversalismus, der die Wiederherstellung einer ganzheitlichen nationalen KULTUR predigte und bereits vor 1945 wie aus der ZEIT gefallen schien (Böttcher)

borchardt.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:07 (Externe Bearbeitung)