Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


brunhild

BRUNHILD

- westgotische Gemahlin Siegberts, des Enkels CHLODWIGs, der in Neustrien 575 herrschte
- bestimmte nach zeitigem TOD ihres Gatten, Mord?, die Geschicke des Landes als Regentin für unmündigen SOHN
- mußte in den Bruderzwisten zwischen Austrasien und Neustrien vermitteln, doch letztlich wurde sie von austrasischen ADELsgruppen, v.a. sind hier der Bischof von Metz, Arnulf, und Pippin zu nennen, 613 gestürzt → die Austrasier wurden zunehmend zu FRANKEN, die immer mehr BEDEUTUNG erlangten

brunhild.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:07 (Externe Bearbeitung)