Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


buesching

BÜSCHING

Anton Friedrich Büsching

1724-93
Geograph
- bei der Auskultation der Geographie hinsichtlich ihres Nutzens – erhielt von MÜNCHHAUSEN die Erlaubnis freier Post und damit freier Korrespondenz - konnte Büsching feststellen, daß die GEOGRAPHIE von der BIBEL her legitimiert war, denn die Erforschung der ERDE mehrt den RUHM Gottes
- die Dinge sind um der Menschen willen vorhanden, also präfigierte er die politische gegenüber der physischen Geographie → Büsching sieht im STAAT einen geographischen SINN
- die Menschen sind ihrem Ort zugewiesen, allerdings durch Kenntnis der Lebensumstände fremder Völker in der Lage, MANGEL und Überfluß auszugleichen
- sein quellenkritisches BEWUßTSEIN faßte SPRACHE und Beschreibung als Wörter-Sukzessionen, während das Bild koexistent alles auf einmal darbietet → in dieser Hinsicht erkannte Büsching die BEDEUTUNG Münsters für die ENTWICKLUNG der Kartographie

buesching.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:07 (Externe Bearbeitung)