Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


caesar

CAESAR

Caesar Caius Iulius

Caesar als reifer Mann mit abgeschlagener [[Nase]]-44 v.Chr. ermordet
- SERVIUS behauptet, daß etymologisch das keltische kesar bei der Gefangennahme Caesars in Gergovia um 52 v.Chr. zu dessen NAMENSGEBUNG führte → kesar, z. dt. laß ihn frei!
- machte KARRIERE im Lager der POPULAREN → trat um 65 v.Chr. als Erneuerer der Popularenpartei auf, indem er bei der Leichenfeier seiner Tante Iulia Bilder des MARIUS und CINNA mitführen ließ, was im SULLAnischen ROM bislang niemand gewagt hatte
- seine historischen Berichte sind ERINNERUNGen aus persönlichem ERLEBEN
- während seiner Aedilenzeit, 65 v.Chr., ließ er prächtige Spiele veranstalten und zog sich den Beifall vieler Popularen zu, da er sich zwischen POMPEIUS und CRASSUS zu bewegen wußte → sammelte Stimmen aus beiden Lagern
62 v.Chr. bekleidete er die Prätur und trat verstärkt für Pompeius ein
61 v.Chr. will er sich nach SPANIEN begeben, wird jedoch erst gelassen, nachdem Crassus eine Bürgschaft für die SCHULDen Caesars übernimmt
58 v.Chr. griff er ARIOVIST bei Straßburg an und schlug ihn (erst Jahre später wurden wieder links des Rheins GERMANEN angesiedelt, die ein Bollwerk gegen das freie Germanien bilden sollten), dann wandte er sich nach Norden gegen die Belger, die er vernichtend schlug und versklavte - 53000 Sklaven
57 v.Chr. ging Caesar nach Illyrien, kehrte aber 56 v.Chr. an die Loiremündung zurück, weil die Nordwestkelten sich mit Hilfe der Britannier gegen Rom gewandt hatten → Caesar siegte und schloß damit die Unterwerfung Galliens ab
- im KRIEG nach 52 v.Chr. gegen VERCINGETORIX verfuhr Caesar grausam → er ließ 40000 Menschen der eingenommenen STADT Avaricum töten, was dazu führte, daß sich viele bislang romfreundliche gallische Stämme gegen Caesar verbündeten, was zu Caesears Niederlage vor Gergovia führte
- kaufte GERMANISCHE Reiter, die ihm den SIEG zurückbrachten
- belagerte Alesia und zwang die Insurgenten zur Aufgabe durch eine Hungerblockade, Vercingetorix wurde in Ketten nach Rom geführt und hingerichtet
49 v.Chr. ging er nach Rom, um es zu erobern → offener Bürgerkrieg gegen die Anhänger Pompeius', doch Caesar siegte
- seit 46 anerkannter Alleinherrscher → die beim Luperkalienfest dargebotene KRONE wies Caesar jedoch zurück
- führte KALENDERreform durch - ab sofort 365 Tage/JAHR
- setzte sich für die Ansiedlung von 80 000 Veteranen in den Provinzen ein

Titel

  • seit 63 v.Chr. ist Caesar PONTIFEX MAXIMUS
  • wurde erstmals 49 v.Chr., nach seiner Rückkehr aus Spanien, zum DIKTATOR ernannt, um Wahlkomitien einzuberufen
  • nach Pharsalos 48 v.Chr. wurde er Diktator perpetuus und tribunica potestas auf LEBENSZEIT
  • seit 46 v.Chr. ist er praefectura morum - ZENSOR auf Lebenszeit
  • im HEER trägt er den Titel des imperatores, des parens patriae

Testament

- jeder Plebeijer sollte 300 Sesterzen erhalten
- Caesars Gärten wurden der ÖFFENTLICHKEIT übergeben
- als Haupterben hatte er OCTAVIAN eingesetzt, seinen adoptierten Großneffen

Zäsur

- ein BEGRIFF für einen radikalen Schnitt, dem ein Neuanfang folgen soll → bezieht sich auf Caesars Geburt, die durch einen Schnitt in den Unterleib der Mutter Caesars vollzogen wurde: Caesar kam quasi durch den Bauch seiner Mutter zur WELT, weil deren Becken zu schmal war, als daß man hätte meinen können, sie kömnne ein Knd auf natürlichem Wege zur Welt bringen
- im weiteren Sinne ist damikt die Neuorientierung gemeint, eine Neustrukturierung veralteter Strukturen, die sich als unbrauchbar erwiesen

caesar.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:07 (Externe Bearbeitung)