Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


carus

CARUS

Carus Aurelius

-283 vom BLITZ erschlagen
römischer KAISER seit 282
- kämpfte gegen die Perser

Carl Gustav Carus

1789-1869
Arzt und Kunsttheoretiker
- verfaßte bedeutende Schriften zur natursymbolischen Landschaftskunst

Neun Briefe über Landschaftsmalerei

1826
- Zusammenfassung der Gedankenwelt C.D. Friedrichs
- ein wissenschaftlicher Wahrheitsbegriff legt Vorstellungen von Erdlebenbildern zugrunde → Hinwendung zum REALISMUS, den er als zeitgemäß empfand
- beschrieb Zusammenhänge zwischen Gebirgsformen und inneren Strukturen der Massen, zwischen Vegetation und ihrem Standort
- das AUGE nimmt die FORM der NATUR nicht als Willkürliches, Gesetzloses, sondern durch göttliches Erleben und ewig Gesetzmäßiges und höchst Sinnvolles wahr

Symbolik der menschlichen Gestalt

1853
- Ergebnisse durch Versenkung in die Physiologie jedes Organs, d.i. die naturwissenschaftliche Erweiterung gegenüber LAVATER, der von Carus als geistreicher Entdecker der Physiognomik gefeiert wird
- im Geiste Okens, doch dessen Analogien vermeidend, da er alles physiologisch begründet, um den SINN der Natur zu erfassen

Lucretius Carus

um 1550
italienischer PHILOSOPH und DICHTER
- interpretiert DEMOKRIT poetisch

carus.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:07 (Externe Bearbeitung)