Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


dienst

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
dienst [2011/09/25 14:39]
Robert-Christian Knorr
dienst [2019/07/28 16:08] (aktuell)
Zeile 11: Zeile 11:
 ===== Militärdienst ===== ===== Militärdienst =====
  
-//Ich geh unter Soldaten; es wird gearbeitet für mich und wird mir eine große Bahn eröffnet. Ich fühlte längst, daß dies der einzige [[Stand]] in unsern Zeiten ist für einen menschen, der [[Herz]] und Kopf hat. Hier allein ist [[Zweck]] und großer Zweck Fortune zu machen oder des lebens Ende auf herrliche Weise. ich fühle, daß ich dazu gemacht bin mt diesem Herzen, diesem [[Körper]]. Wenn Du von Subordination sprichst, so sag ich Dir, daß ich als Offizier weniger geschoren bin unter meinem General, als in Zivil jeder Schuft mch schinden kann und mehr von mir fordert, als ich zu leisten schuldig bin, und ich nicht murren darf. Und dabei nicht viel weiter komm.// ([[Klinger]] in einem [[Brief]] von 1776 an seinen [[Freund]] ​[[Schleiermacher]])+//Ich geh unter Soldaten; es wird gearbeitet für mich und wird mir eine große Bahn eröffnet. Ich fühlte längst, daß dies der einzige [[Stand]] in unsern Zeiten ist für einen Menschen, der [[Herz]] und Kopf hat. Hier allein ist [[Zweck]] und großer Zweck Fortune zu machen oder des lebens Ende auf herrliche Weise. ich fühle, daß ich dazu gemacht bin mt diesem Herzen, diesem [[Körper]]. Wenn Du von Subordination sprichst, so sag ich Dir, daß ich als Offizier weniger geschoren bin unter meinem General, als in Zivil jeder Schuft mch schinden kann und mehr von mir fordert, als ich zu leisten schuldig bin, und ich nicht murren darf. Und dabei nicht viel weiter komm.// ([[Klinger]] in einem [[Brief]] von 1776 an seinen [[Freund]] ​Ernst Schleiermacher)
dienst.1316954341.txt.gz · Zuletzt geändert: 2019/07/28 13:22 (Externe Bearbeitung)