Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


doggerbank-zwischenfall

DOGGERBANK-Zwischenfall

1904
- als die Baltische Flotte der russischen Armee auf dem Wege nach Port Arthur war, um die dort eingeschlossenen Verbände zu befreien, segelte sie an der britischen Nordseeküste vorbei
- die Russen feuerten auf britische Fischerboote aus 400 m Entfernung und behaupteten später, daß sich zwischen den Fischerbooten japanische Torpedoboote versteckt hätten
- der russische Zar schickte an Eduard VII. eine Botschaft, die Bedauern ausdrückte, keine Entschuldigung
- die Briten waren verstimmt und verlangten Bestrafung → in Vigo wurden verantwortliche russische Offiziere verhaftet und in Den Haag bestraft

doggerbank-zwischenfall.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:09 (Externe Bearbeitung)