Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


doriot

DORIOT

Jacques Doriot

1898-1945
französischer POLITIKER
- bestimmende PERSÖNLICHKEIT in der PPF (Parti Populaire Francais), der stärksten faschistischen Organisation in Frankreichs III.Republik
- begann als Kommunist, wandte sich aber nach den Erlebnissen in seiner deutschen Kriegsgefangenschaft und der Ruhrbesetzung durch Frankreich/Belgien von der westlichen DEMOKRATIE ab, wurde antikommunistisch und prodeutsch
- bezeichnete STALIN und die Bolschewiken als brutale und plebejische Diktatoren, was seine Wurzeln im MARXISMUS habe, den er für FRANKREICH nicht haben wollen kann
- bekämpfte die Ausbeutung der Menschen durch eine kleine Kapitalistenklasse
- enge Zusammenarbeit mit Paul Marion und Robert Loustau, die den programmatischen Teil ausformulierten

Programm der PPF

  • Erwerb von Eigentumsanteilen durch die Arbeiter an ihren Betrieben über den Lohn hinaus
  • Schaffung von Sozialräten in den Betrieben
  • Schaffung eines korporativen Systems, mehrfach gestuft, zur Bewältigung sozialer Probleme: einander helfen!
  • Abschaffung des (korrupten) PARLAMENTARISMUS zugunsten von Räten (Volksvertretungen)
  • Schaffung von beratenden Gremien aller Berufsstände, in allen Provinzen und Kolonien, die behalten werden sollen
  • Förderung von allem, was der Familie nützt, auch im Berufsleben soll alles gefördert werden
  • Stärkung der Partikularkräfte: Gemeinden, Regionen, Minderheiten (solange sie im französischen STAAT bleiben wollen, also die Regeln befolgen)
  • Erneuerung der Sitten, ein neuer Menschentypus, der nicht den EIGENNUTZ im AUGE hat, sondern an die GEMEINSCHAFT zuerst denkt
  • Reformen in den Betrieben, auf dem Lande, in allen Gesellschaftsteilen, in allen Lebensbereichen
  • Frankreich soll für EUROPA ein Vorbild werden, dem alle nacheifern
doriot.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:09 (Externe Bearbeitung)