Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


eichendorff

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
eichendorff [2019/08/11 16:43]
Robert-Christian Knorr [Aus dem Leben eines Taugenichts]
eichendorff [2019/08/11 16:50] (aktuell)
Robert-Christian Knorr [Aus dem Leben eines Taugenichts]
Zeile 12: Zeile 12:
 - er wird angetrieben von der Sehnsucht nach der hohen [[Frau]], die ihn fort- und wieder zurückführt,​ denn auch in der Ferne findet er nur eine kapitalistische Umwelt, die ihn daran hindert, seine [[Muse#​musischen]] Begabungen zu entfalten\\ - er wird angetrieben von der Sehnsucht nach der hohen [[Frau]], die ihn fort- und wieder zurückführt,​ denn auch in der Ferne findet er nur eine kapitalistische Umwelt, die ihn daran hindert, seine [[Muse#​musischen]] Begabungen zu entfalten\\
 - er entstammt als Müllersohn dem einfachen [[Volk]], ist unverbildet und zur [[Arbeit]] fähig und bereit, aber nirgends hat er das [[Gefühl]],​ angekommen oder erwünscht zu sein;\\ - er entstammt als Müllersohn dem einfachen [[Volk]], ist unverbildet und zur [[Arbeit]] fähig und bereit, aber nirgends hat er das [[Gefühl]],​ angekommen oder erwünscht zu sein;\\
-- frommes Gefühl für die Heiligkeit des Nichtstuns, wobei [[gott|Gottes]] [[Schöpfung]] demütig und lustvoll-übermütig erlebt wird, eben Mensch ist (Friedell)\\+- frommes Gefühl für die Heiligkeit des Nichtstuns, wobei [[gott|Gottes]] [[Schöpfung]] demütig und lustvoll-übermütig erlebt wird, der Held eben Mensch ist (Friedell)\\
 - Er ist ein Mensch, und er ist es so sehr, daß er überhaupt nichts anderes sein will und kann: eben deshalb ist er Taugenichts. Denn man ist selbstverständlich ein Taugenichts,​ wenn man nichts weiter prästiert, als eben ein Mensch zu sei. ([[mann|Thomas Mann]]) - Er ist ein Mensch, und er ist es so sehr, daß er überhaupt nichts anderes sein will und kann: eben deshalb ist er Taugenichts. Denn man ist selbstverständlich ein Taugenichts,​ wenn man nichts weiter prästiert, als eben ein Mensch zu sei. ([[mann|Thomas Mann]])
  
eichendorff.txt · Zuletzt geändert: 2019/08/11 16:50 von Robert-Christian Knorr