Navigation Unsere Assoziations-Datenbank; nicht nur zum Lösen von Schreibblockaden Zurück zur Startseite Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner Die Verantwortlichen und AGBs Aktuelle Informationen Unseren aktuellen und geplanten Projekte Nachhilfeunterricht Unsere kreative Textwerkstatt mit Literaturforum Unsere Publikationen Wir stellen uns vor
 

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen der gewählten und der aktuellen Version gezeigt.

entartung 2013/02/04 19:55 entartung 2019/05/26 17:00 aktuell
Zeile 2: Zeile 2:
- soll ein von [[Nordau]] um 1892 geprägter [[Begriff]] sein: siehe auch: [[http://www.udo-leuschner.de/nordau/entartung1.htm]] → [[Müller#Adam Müller]] benutzte das Wort bereits um 1810 zur Beschreibung des Charakters von [[Adel]], Geistlichkeit und [[Bürger#Bürgern]]: //Alle [[Stand#Stände]] sind in gleicher Entartung versunken, alle haben den [[Begriff]] ihrer [[Existenz]], anstatt der [[Idee]], das Private anstatt des Nationalen, das Sächliche statt des Persönlichen vergöttert.// (Elemente der Staatskunst, Bd. I, S. 300.)\\ - soll ein von [[Nordau]] um 1892 geprägter [[Begriff]] sein: siehe auch: [[http://www.udo-leuschner.de/nordau/entartung1.htm]] → [[Müller#Adam Müller]] benutzte das Wort bereits um 1810 zur Beschreibung des Charakters von [[Adel]], Geistlichkeit und [[Bürger#Bürgern]]: //Alle [[Stand#Stände]] sind in gleicher Entartung versunken, alle haben den [[Begriff]] ihrer [[Existenz]], anstatt der [[Idee]], das Private anstatt des Nationalen, das Sächliche statt des Persönlichen vergöttert.// (Elemente der Staatskunst, Bd. I, S. 300.)\\
-- [[Lamprecht]] benutzte das [[Wort]] "entartet" 1891, um die deskriptive [[Geschichtsschreibung#deutsche Geschichtsschreibung]] anzugreifen, allerdings in keinem [[Rassismus#rassistischen]] Zusammenhang, denn er beschreibt diese als "zu archäologischer Kleinkrämerei und Sammelwut entartet"+- [[Lamprecht]] benutzte das [[Wort]] "entartet" 1891, um die deskriptive [[Geschichtsschreibung#deutsche Geschichtsschreibung]] anzugreifen, allerdings in keinem [[Rassismus#rassistischen]] Zusammenhang, denn er beschreibt diese als "zu archäologischer Kleinkrämerei und Sammelwut entartet"\\ 
 +- Ob Volksarten aufeinander abgestimmt und verwandt sind oder nicht, das zu bestimmen liegt nicht in unserer Willkür, es ist [[Schicksal]]. Verwandtschaft oder Fremdheit der Art wird nur empfunden, wird nur durch den [[Instinkt]] erfühlt, der die eine [[Art]] mag, die andere nicht mag, ohne jedoch Rechenschaft darüber abgeben zu können. Das Erlöschen dieses Instinkts ist Entartung. (Stapel)
 
entartung.txt (583 views) · Zuletzt geändert: 2019/05/26 17:00 von aerolith
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki



Herzlich willkommen! Salve!

Die Benutzung ist kostenlos. Finanzielle Unterstützung für das wiki philosophica bitte per paypal an robert@vonwolkenstein.de schicken.

Viel Erfolg beim Suchen und viel Spaß!