Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


fontane

FONTANE

Theodor Fontane

- kritisiert ZOLA, weil der dem MENSCHen die SEELE und den freien WILLEn nehmen wolle
- im Vergleich zu Zola steigert Fontane die deterministische Position – als WAHRSCHEINLICHKEIT mag gelten, daß die Umgebung den CHARAKTER formt -, aber er bricht sie, indem er den BEGRIFF der MÖGLICHKEIT als jeder PERSON FREIHEIT zubilligt
- die KUNST hat nicht die Aufgabe, den Menschen als heteronomes Produkt darzustellen - auch ein GEGENSATZ zu Zola

fontane.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:10 (Externe Bearbeitung)