Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


gellert

GELLERT

Christian Fürchtegott Gellert

1715-69
Schriftsteller
- übte besonders mit seinen FABELn einen großen Einfluß auf breiteste Leserschichten aus
- freier und eindringlicher, inniger als RABENER
- war in der FORM ureigen DEUTSCH wegen seiner reichen und schweren Handlungen, aber ausgesprochen erweckend
- schafft den SPRUNG vom Buchstaben- zum HerzensGLAUBEN
- verlegt den Schwerpunkt auf das sittliche HANDELN und ist somit eher SOKRATIKER als PIETISTEN

Fabeln und Erzählungen 1746/8

Leben der schwedischen Gräfin

- lehrreicher Beleg, wie sich flaches Trachten ins Gegenteil verkehrt durch einen äußeren und starren PFLICHTbegriff

Grundsätze

- dem Vernünftigen dienen
- der POET muß Nützliches mit Angenehmem verbinden
- zum KÖRPER gehört die SEELE
- ein VOLK ohne LITERATUR ist ein Volk ohne SITTE und BILDUNG

Rezeption

- Gellerts Schriften sind das FUNDAMENT der sittlichen KULTUR der Deutschen gewesen. (GOETHE)

gellert.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:11 (Externe Bearbeitung)