Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


grausamkeit

GRAUSAMKEIT

- sympathia malevolens → Bedürfnis des MENSCHen (NIETZSCHE)
- sonderbar, daß der eigentliche GRUND der Grausamkeit WOLLUST ist (NOVALIS)

karthagische Grausamkeit

„Hier [Anm.: Nach der Eroberung von Selinus im Jahre 409 v.Chr.] zeigte sich, daß die Carthager die Niederlage ihrer Vorfahren bei Himera noch nicht vergessen hatten, und mit einer kaum zu beschreibenden Grausamkeit, zu welcher HANNIBAL, der gleich Anfangs den Seinigen die Plünderung der STADT versprochen hatte, und auf der anderen Seite der hartnäckige Widerstand der Belagerten nicht wenig mitwirken mochte, wurde kein Alter, kein Geschlecht verschont; auch Leichname wurden verstümmelt, Hände und Köpfe auf eine gräßliche Weise durch die Straßen geschleppt. Die, welche in TEMPEL geflohen waren, verschonte man nur deshalb, damit sie nicht in der äußersten VERZWEIFLUNG, ihre gräßlichsten Unzucht, und die benachbarten Numider, …, ein dem sinnlichen Genusse im höchsten Grade ergebenes VOLK, mögen auf eine noch sittenlosere Weise als die ASSYRER und Babylonier mit dem Dienste der Göttin Mißbrauch getrieben haben.“ (Münter)

grausamkeit.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:12 (Externe Bearbeitung)