Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


grund

GRUND

- das Ganze, Unendlichkeit und Unerreichbarkeit, Unerforschlichkeit, ohne welche das Endliche, Erreichbare und Erforschliche nicht sein könnte (CHAMBERLAIN)
- wer einen Grund denkt, der denkt auch die Folge und umgekehrt: es ist ein BEGRIFF vom respectus (KANT)
- WILLEn zur OFFENBARUNG → ruft GEGENSATZ des Willens hervor → Eigenheit der LIEBE durch Grund schaffend, aber der Grund liegt im Dunkeln!
- auf sittliche Tat zurückzuführen
- als solcher nicht seiend, wenn GOTT nicht actu existierte (SCHELLING)

Grund des Bösen

- Wille, seine MACHT der VERNUNFT nicht auszuüben → FREIHEIT!
- der Wille des Grundes widersteht dem Willen der Liebe, da sie sonst sich aufheben würde (Schelling)

Gründe

- dienen ungebildeten MENSCHen zur Bestimmung ihres DASEINs

Gründe altgriechischen Lebens

Mutter, NACHT, ERDE, TOD (GÖRRES)

grund.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:12 (Externe Bearbeitung)