Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


haller

HALLER

Albrecht von Haller

1708–77
Geograph und allerlei mehr
- verfaßte zahlreiche Essays, v.a. das geographische Essay begründete er, wobei die Reisebeschreibung mit politischer GEOGRAPHIE verquickt wurde
- DICHTER, Naturwissenschaftler und Arzt → gilt als erster Geograph seiner ZEIT
- lehrte in Göttingen Medizin und Botanik
- vertrat die seinerzeit fortschrittliche THEORIE einer horizontal zum Nordpol hin ausgebreiteten Vegetation im Hochgebirge in vertikaler Zonierung → HUMBOLDT nahm diesen GEDANKEn auf, der noch im 20 Jahrhundert von Troll durchdacht wurde

Die Falschheit menschlicher Tugenden

- frühaufklärerische Lehrdichtung

Rezeption

- die Rückbesinnung auf ideale Inhalte in der DICHTUNG (GOETHE)
- KRAFT und Tiefe und ein pathetischer GEIST, ERNST, doch der BEGRIFF in den BILDern überwiegt; daher lehrt er mehr, als daß er darstellt, er ist nicht schön. (SCHILLER)

Karl Ludwig von Haller

1768-1854
konservativer Staatsrechtslehrer
- Mitarbeiter der Wiener Zeitschrift, die sich gegen FREIMAURER und ILLUMINATI stellte
- seine Lehre „durchweht ein materialistischer und egoistischer Zug“ (MEINECKE), wobei er das GLÜCK der alten Gewalthaber preist → GOTT hilft den Seinen, so daß HERRSCHAFT zum natürlichen RECHT wird, sofern es nur mit GEWALT erworben und erhalten wird
- der so entstandene STAAT ist der Patrimonialstaat
- über den Menschen herrscht nicht der MENSCH, sondern die MACHT → Gott ist der einzige HERR
- seine LEHRE fußt auf dem REICHTUM, den ein fruchtbarer BODEN hervorbringt, wie seine HEIMAT, Bern → die PATRIZIER waren nicht gezwungen, ihren Bauern hohe Lasten, Fiskalismus, aufzulegen
- war mit Arnim verfeindet → aller romantischer und moderner Gedankenflug ist ihm fremd, desgleichen die weltbürgerlich- universalistische Richtung, Haller denkt auf der kleinstaatlichen SCHOLLE

Restauration der Staatswissenschaft

1816-34
- galt in PREUßEN als Standardwerk der Restauration und gab der EPOCHE ihren Namen
- stellt gegen die Lehre vom Herrschaftsvertrag die natürliche Herrschaftsordnung, derzufolge sich der Schwächere unterordnet, wobei dem Stärkeren nun die PFLICHT anbefohlen ist, sich um den Schwächeren zu kümmern
- weist der Verschwörungstheorie eine zentrale ROLLE zu, denn soweit man das Getriebe der geheimen Gesellschaften studiere, wird der unglaubliche Einfluß und die planmäßige Vertreibung irreligiöser und revolutionärer Prinzipien deutlich
- Kritik an BARRUEL und STARCK, die bei ihrer Befasse mit ILLUMINATI und Freimaurern dem bösen Willen zu viel und dem IRRTUM zu wenig zuwiesen

Karl Freiherr Haller von Hallerstein

1774-1817
Architekt und Archäologe
- wurde von GILLY ausgebildet und entwarf die Münchner Glyptothek und die WALHALLA: kubische Wucht und großräumige, auf die Umgebung bezogene Gestaltung
- starb während einer Ausgrabungsreise in Griechenland

Wolfgang Haller

1525-1601
Theologe
- schrieb Tagebücher, die genaue Einblicke in das tägliche Wettergeschehen während der Kleinen EISZEIT um 1550 geben

haller.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:12 (Externe Bearbeitung)