Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


heine

HEINE

Heinrich Heine

-1856
jüdischer Dichter
- schrieb auf Deutsch: Essays, Gedichte, Zeitungsartikel
- war mit MARX befreundet
- machte die Unarten des jungen Deutschland nur in seinen allerersten Zeiten mit, seine soziale Indolenz hinderte ihn an Gruppenarbeit
- besaß keine WELTANSCHAUUNG, nur eine novellistisch-spielerische, halb journalistisch-demagogische Bekämpfung der Oberflächen des religiösen und philosophischen Transzendentalismus, zugleich predigte er ein Diesseitsevangelium → beinahe NIHILIST, v.a. aber eine zwiespältige Natur, die nicht differenzierte, sondern die Dinge von zwei Seiten sah, die aber beide eins sein sollten

Rezeption

- hat die ROMANTISCHE Vorstellungswelt immer nur als äußerlichen Glanzstuck benutzt, während er im Innern Rationalist, Naturalist, ja fast schon Impressionist war (Friedell)
- seine Dichtungen sind wie parfümierte Taftblumen, eine Mischung aus Lächeln, Nachtigallengesang, harziger Waldluft, versteckter SATIRE auf ganz versteckte Menschen, Skandal, Sentimentalität und Weltgeschichte (Gutzkow)

Wolfgang Heine

um 1880
Reichstags-Mitglied für die SPD
- vertrat positiven Sozialdemokratismus

heine.txt · Zuletzt geändert: 2019/09/07 18:35 von Robert-Christian Knorr