Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


heros

HEROS

thrakische GOTTHEIT und Hauptgott der thrakischen Reiter um 1800 v.Chr. → wurde in Griechenland zur Bezeichnung für adlige Herren
- Der Heros gehört in eine philosophische Menschenlehre. Seine reine menschliche Charakterisierung ist durchaus MÖGLICH. Der Glanz des Göttlichen ist vermischt mit dem SCHATTEN der Sterblichkeit. Daraus ergibt sich ein mythologischer CHARAKTER eines besonderen WESENs. Der Heros bewahrt die Verbindung zum Kult - der selbstverständliche Verehrungsakt entbehrt der Exaltation, ist zugleich feierlichste und hoheitvollste STIMMUNG -; die heroische DICHTUNG dagegen ist vom KULTUS unabhängig. Der Heros mit seinem KULT grenzt sich vom Heros in der EPIK ab; es ist eine Grenze der Atmosphären. (Kerenyi)
- erhöhtes DASEIN (PINDAR)
- weil man für Entrückte, ELYSIUM!, die nicht mehr sterbliche Menschen, doch nicht GÖTTER waren, keinen ALLGEMEINen Namen hatte (ROHDE)

heros.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:12 (Externe Bearbeitung)