Navigation Unsere Assoziations-Datenbank; nicht nur zum Lösen von Schreibblockaden Zurück zur Startseite Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner Die Verantwortlichen und AGBs Aktuelle Informationen Unseren aktuellen und geplanten Projekte Nachhilfeunterricht Unsere kreative Textwerkstatt mit Literaturforum Unsere Publikationen Wir stellen uns vor
 

HOFFNUNG

- hat nur Abgeschautes, nicht Gegenwärtiges zum Gegenstand;

- die zweite Tugend eines Hüters; sie nährt den Weisen und narrt den Vermessenen, der sich gedankenlos auf seinen Versprechungen ausruht (Gordon)
- die Illusionskraft der Seele, die in ihrer Illusion neun Zehntel des Glücks, das sie erwartet, vorweg genießt (Hauptmann)
- Begehren, verbunden mit der Erwartung, das Gewünschte zu erlangen (Hobbes)
- die Freude im Geiste, die jeder empfindet, wenn er an den voraussichtlichen Genuß eines Dinges denkt, das geeignet ist, ihn zu erfreuen (Locke)
- im Einzelnen kommt das Kämpfende immer wieder ans Licht
- Glaube an einen Menschen (Nietzsche)
- leicht verführbar (Platon)

 
hoffnung.txt (724 views) · Zuletzt geändert: 2016/12/04 12:24 von aerolith
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki



Herzlich willkommen! Salve!

Die Benutzung ist kostenlos. Finanzielle Unterstützung für das wiki philosophica bitte per paypal an robert@vonwolkenstein.de schicken.

Viel Erfolg beim Suchen und viel Spaß!