Navigation Unsere Assoziations-Datenbank; nicht nur zum Lösen von Schreibblockaden Zurück zur Startseite Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner Die Verantwortlichen und AGBs Aktuelle Informationen Unseren aktuellen und geplanten Projekte Nachhilfeunterricht Unsere kreative Textwerkstatt mit Literaturforum Unsere Publikationen Wir stellen uns vor
 

IDEALISMUS

- will der Wirklichkeit allein beziehungsweise wesentlich das Ideelle überordnen
in Deutschland werden Gedanken auf ältere, erhabenere zurückbezogen statt ausgedacht → ein regressives Ideenbedürfnis die Wirklichkeit nach Ideen formen wollen (Musil)
- Seele der Philosophie
- Idealismus ohne Realismus führt zu Dogmatik (Schelling)

deutscher Idealismus

- nach dem Platonismus der zweite Höhepunkt der europäischen Philosophie (Henrich)
- kann sich erst dann gestaltend entfalten, wenn er vom deutschen Ästhetentum gereinigt ist (Mahraun)

ethischer Idealismus

- sieht im System der Tugend das Transzendente in allem Sein: der konkrete Mensch hat die Aufgabe, an der Verwirklichung dieser Tugend zu arbeiten: das Sein des Menschen ist nur von diesem transzendenten System der Tugend aus zu verstehen - ohne dieses wird der Mensch nur als Tier erkannt (Kuhlmann)

logischer Idealismus

- wurde von Hegel ausgebaut und zugleich mit seinem einzig möglichen Ende vollendet: Religion (das Anschauen Gottes in einer Weise des Vorstellens seiner) und absolutes Bewußtsein (Gott wird selber Fleisch und im Menschen Bewußtsein seiner selbst), die schlechthin allgemeine Wahrheit (Kuhlmann)

praktischer Idealismus

- Verhalten des tätigen und fühlenden Menschen, das in der eigenen Lebensfunktion keinen Selbstzweck sieht, sondern das Ich als eingeordneten Leistungsträger im Anpassungskampfe der Art um den Lebensbestand erblickt (Kolbenheyer)

transzendentaler Idealismus

- Lehre, daß Raum und Zeit weder Dinge an sich noch Erscheinungsformen von Dingen an sich sind, sondern daß diese am menschlichen Anschauungs- und Vorstellungsvermögen haften, die so in unserer Vorstellung zur Anschauung kommen (Kant)

siehe auch Ding an sich

verhängnisvoller Idealismus

- Glaube an die Umkehrbarkeit von Geschichte
Ziel liegt in der Geschichte (Spengler)

 
idealismus.txt (559 views) · Zuletzt geändert: 2014/11/12 11:38 von aerolith
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki



Herzlich willkommen! Salve!

Die Benutzung ist kostenlos. Finanzielle Unterstützung für das wiki philosophica bitte per paypal an robert@vonwolkenstein.de schicken.

Viel Erfolg beim Suchen und viel Spaß!