Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


imperativ

IMPERATIV

- quilibet praesumitor bonus - von jedem wird erwartet, daß er GUT sei;
- Das Pflichtgebot verlangt wohl Unterwerfung, soll aber nicht natürliche Abneigung im GEMÜTe erregen. (KANT)

assertorischer Imperativ

- ich weiß nicht, ob… - der Rat ist nicht zwingend (Kant)

hypothetischer Imperativ

- von VORAUSSETZUNG abhängig; final
- als problematisches PRINZIP – der Rat zu einer Handlung ist zwingend
- als assertorisches Prinzip - ABSICHT ist gut, der Rat ist nicht zwingend (Kant)

kategorischer Imperativ

- absoluter TRIEB → es gibt weder einen KLAR gefaßten Imperativ, noch ein ursprüngliches Sollen (FICHTE)
- ohne ZWECK geltend; von Voraussetzung unabhängig
- GESETZ für jeden Willen eines vernünftigen Wesens
- gilt als ein apodiktisch-praktisches Prinzip, weil er die HANDLUNG ohne Beziehung auf irgend eine Absicht für sich als objektiv erklärt
- dadurch möglich, daß die IDEE der FREIHEIT mich zu einem Gliede der intelligiblen WELT macht (Kant)

problematischer Imperativ

- der Rat ist zwingend (Kant)

imperativ.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:13 (Externe Bearbeitung)