Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


inden

INDEN

Synode von Inden

817
- gab einem Teil von Karls Lebenswerk den Todesstoß, indem sie das Lateinische zum alleinigen Bestandteil der Kirchenbildung machte
- die stille OPPOSITION des Klerus und intellektuellen Umfelds Karls nahm hier nach seinem TODe das WORT und stellte es über das des KAISERs, der als kirchenpolitisch Erstrebenswertes das gleichberechtigte deutsche Wort setzen wollte → die DEUTSCHE SPRACHE sollte die geistigen Anliegen der ZEIT aussprechen, allerdings besaß Karl nicht die MITTEL, dies gegen den Widerstand v.a. fremdländischer GELEHRTER durchzusetzen
- das eigentliche bildungspolitische ZIEL war erreicht: die deutschen Stämme waren fest im kirchlichen DENKEN fest eingeordnet

inden.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:13 (Externe Bearbeitung)