Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


johann

JOHANN

Johann von Neumarkt

-1380
KANZLER
- führte im Namen des KAISERs einen regen Briefwechsel mit italienischen HUMANISTENen
- faßte seine ERKENNTNISse in einem Epistolarbuch zusammen, das eine starke WIRKUNG auf die Schreibweise anderer Kanzleien ausübte → maßgeblicher Einfluß auf die erste PHASE des deutschen HUMANISMUS

Johann von Sachsen

um 1530
CHURFÜRST von SACHSEN
- erkennt Ferdinand I. Königswürde bereits im VERTRAG von Kaaden 1534 an

Johann von Würzburg

um 1310
ROMANCIER

Wilhelm von Österreich

1314
- beginnt auf Schloß Runkelstein in Südtirol
- die Erzählung über einen kinderlosen RITTER, der nach Ephesos reist/pilgert, um diese Kinderlosigkeit, einem typischem Handlungsmotiv für das 14.Jahrhundert, zu überwinden
- ein intrigantes SPIEL um MACHT und LIEBE
- ein Spiel der Christen gegen die Heiden
- während der Abwesenheit des Herrn wird sein SOHN Friedrich geboren
- ARBEIT mit Symbolen, EINHORN, und Allgorien → eine BEWEGUNG zum HEIL, d.i. ein Kennzeichen des Romans im 14.Jahrhundert

Friedrich von Schwaben

- beschreibt unreflektiert eine Märchenwelt
- benutzt die Dreizahl
- thematisiert die ARTUS-Romane

Johann von Zürich

um 1300
POLITIKER
- Wortführer der deutschen Gesandtschaft bei Bonifatius VIII. in ROM in Vorbereitung der Erteilung der Kaiserwürde
- bezeichnete seinen König, Albrecht von Habsburg, als ADLER, der den Thron des Papstes umkreise und zu Diensten stünde

Johann II. der Gute

französischer KÖNIG 1350-64
- während des Hundertjährigen Krieges wurde er 1356 von Eduard, dem Schwarzen Prinzen, in der Schlacht von Poitiers gefangen genommen und nach ENGLAND gebracht
- während seiner Gefangenschaft übernahm der spätere Karl V. in Frankreich die Regentschaft
- 1360 wurde er nach FRANKREICH entlassen, um das im Frieden von Brétigny für seine Freilassung vereinbarte Lösegeld aufzubringen
- konnte die geforderte Summe nicht beschaffen und kehrte 1364 freiwillig in die Gefangenschaft nach England zurück, wo er noch im gleichen JAHR starb

Johann Hartlaub

um 1220
- Betulichkeit und WITZ bei seinen 51 überlieferten Liedern
- thematisiert die Haussorge

johann.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:14 (Externe Bearbeitung)