Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


juedischer_krieg

JÜDISCHER Krieg

66-70

Vorgeschichte

- 66 wurden die JUDEN von der Beteiligung an der städtischen Selbstverwaltung in Caesarea ausgeschlossen → führte zu militärischen Auseinandersetzungen zwischen Juden und der hellenischen Mehrheit, die zudem bevorrechtet war
- die Juden zogen aus Caesarea aus und griffen die römsiche Garnision in Jerusalem an, was auch durch eine herbeieilende LEGION aus Syrien unter Gallus nicht verhindert werden konnte

Kriegsverlauf

- NERO entsandte Vespasian, der langsam und systematisch Judaea zurückeroberte und nur vor Jerusalem liegenblieb
- die Juden organisierten den Widerstand systematisch → besonders die Zeloten und Sikarier setzten auf die WIRKUNG von Reformen - Sklavenbefreiung, Hohepriester wird durchs Los bestimmt, TEMPEL wird zur Festung ausgebaut
- unter den Judenführern - Johannes von Giskala, Eleazar, Simon Bar-Giora - gab es STREIT, einig waren sie sich gegen die RÖMER

Kriegsende

- nachdem Vespasian KAISER geworden war, überließ er die Belagerung seinem SOHN Titus, der 70 Jerusalem erstürmte und den Tempel dem BODEN gleichmachte

juedischer_krieg.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:14 (Externe Bearbeitung)