Navigation Unsere Assoziations-Datenbank; nicht nur zum Lösen von Schreibblockaden Zurück zur Startseite Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner Die Verantwortlichen und AGBs Aktuelle Informationen Unseren aktuellen und geplanten Projekte Nachhilfeunterricht Unsere kreative Textwerkstatt mit Literaturforum Unsere Publikationen Wir stellen uns vor
 

KIRCHE

- geht nicht in der hierarchischen Struktur auf; vielmehr gibt es in ihr eine legitime Spannung von amtlichem und nichtamtlichem Charisma; Charisma und Amt sind also kein Gegensatz, sie können und müssen sich vielmehr ergänzen und zusammenwirken
- besitzt charismatisches Wesen, das nicht gegen die Ordnung in der Kirche ausgespielt werden kann; diese muß vielmehr immer wieder charismatisch erneuert werden
- realsymbolische Antizipation des Neuen Jerusalems, die am Ende der Tage nur erneuert und gereinigt werden muß (Honorius Augustodensis)
- das mit dem Bischof geeinte Volk und die ihrem Hirten anhängende Herde (Cyprian)
- ist sie eine moralische, also politische Macht – oder ist sie eine reine Erlösungsmacht?
- ist bei ihrer Selbstverwirklichung notwendig an die Art des Volkes gebunden, dem sie gegenübersteht (Hudal)
- zerfällt in rein moralische und historisch-statuarische
- wo der historische Teil maßgebend ist, gerät sie in Gefahr, zum Pfaffentum zu werden, denn das Dogma hat nur Wert, insofern es moralisch ist, d.h. sittlich wirkt (Kant)
- hat sich dem Staat unterzuordnen (Spinoza)
- jede Steigerung der autoritativen und organisatorischen Macht verstärkt ganz von selbst auch die der Kirche (Troeltsch)
- die organisierten Heilsinstitutionen und die Gesamtheit der priesterlichen Diener (Williram)

anglikanische Kirche

- war ihrem dogmatischen Inhalt wie ihrer äußeren Konstitution nach römischer Katholizismus ohne römisches Prinzipat (Wundt)

Kirche als Bauwerk

Bauherren bzw. Bauausführer

  1. der significatio, der dem Gebäude die Bedeutung gibt; wird auch oft architectus genannt und kann ein Theologe, ein Abt oder ein Bischof sein
  2. der magisterium, der die Funktion der Bauaufsicht besitzt und den Bau verwaltet; Leiter der Bauhütte und der damit verbundenen Vermögensverwaltung, magister operis oder provisor fabricae
  3. der artifex oder auch magister operis genannte Werkmeister, der die Struktur und das Aussehen bestimmt und die Aufsicht über die Handwerker führt

romanische Kirche

- lag wie z.B. in Weißensee an der Stadtmauer, mußte also Verteidigungsaufgaben erfüllen

römische Kirche

- wie Glaube, so ist der Mensch → Kriegsgründe
- will durch Liebe herrschen (Rosenberg)

 
kirche.txt (812 views) · Zuletzt geändert: 2015/12/27 15:25 von aerolith
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki



Herzlich willkommen! Salve!

Die Benutzung ist kostenlos. Finanzielle Unterstützung für das wiki philosophica bitte per paypal an robert@vonwolkenstein.de schicken.

Viel Erfolg beim Suchen und viel Spaß!