Navigation Unsere Assoziations-Datenbank; nicht nur zum Lösen von Schreibblockaden Zurück zur Startseite Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner Die Verantwortlichen und AGBs Aktuelle Informationen Unseren aktuellen und geplanten Projekte Nachhilfeunterricht Unsere kreative Textwerkstatt mit Literaturforum Unsere Publikationen Wir stellen uns vor
 

KÖRPER

- der Vergleich zwischen dem All und dem menschlichen Körper ist zuerst Lehre altpersischer Ärzte gewesen
- scheinbar erstarrte Akkorde, einzelne und verbundene Klänge aus der großen Harmonie, von welcher die ganze Natur durchdrungen ist (Graßmann)
- bilden sich aus Monadensystemen, gesteuert von zentraler Monade → jeder Körper besteht aus einer Zentralmonade, einer herrschenden Entelechie, der Vernunft
- selbst Phänomen, aber kausalitätsbehaftet (Leibniz)
- sich in dem vom Sein und den Gedanken Geschaffenen zu Hause zu fühlen, tut höchste Not (Musil)
Der menschliche Körper ist der einzige Tempel in der Welt, das Kleid für das Nichtzunennende. (Novalis)

geometrischer Körper

- Zwischenbereich zwischen Ideen- und Sinnenwelt (Platon)

 
koerper.txt (798 views) · Zuletzt geändert: 2010/08/26 12:36 (Externe Bearbeitung)
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki



Herzlich willkommen! Salve!

Die Benutzung ist kostenlos. Finanzielle Unterstützung für das wiki philosophica bitte per paypal an robert@vonwolkenstein.de schicken.

Viel Erfolg beim Suchen und viel Spaß!