Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


konstantin

KONSTANTIN

Konstantin der Große

288-337
KAISER ab 313
- brutal und unnachgiebig gegenüber allen Thronprätendenten, nachsichtig gegenüber den Untertanen
- im Zuge einer Neuorganisation des Reiches verlegte Konstantin 330 den Regierungssitz von ROM nach KONSTANTINOPEL
- die LEGENDE läßt ihn von PAPST Silvester, der ihn vom Aussatz geheilt haben soll, getauft werden → siehe auch Konrad von Würzburg
- sich fand eine TAUFE auf dem Totenbett im PALÄSTE in Ankyron durch Bischof Eusebius von Nikomedia statt → dabei soll Konstantin der KIRCHE umfangreiche Schenkungen, vor allem große Gebiete um Rom, gemacht haben ;

- befolgte das Toleranzedikt des Galerius, indem er Maximinus Daia nötigte, die Christenverfolgung in der Levante zu beenden (TOYNBEE)

konstantin.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:15 (Externe Bearbeitung)