Navigation Unsere Assoziations-Datenbank; nicht nur zum Lösen von Schreibblockaden Zurück zur Startseite Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner Die Verantwortlichen und AGBs Aktuelle Informationen Unseren aktuellen und geplanten Projekte Nachhilfeunterricht Unsere kreative Textwerkstatt mit Literaturforum Unsere Publikationen Wir stellen uns vor
 

KONSTANTIN

Konstantin der Große

288-337
Kaiser ab 313
- brutal und unnachgiebig gegenüber allen Thronprätendenten, nachsichtig gegenüber den Untertanen
- im Zuge einer Neuorganisation des Reiches verlegte Konstantin 330 den Regierungssitz von Rom nach Konstantinopel
- die Legende läßt ihn von Papst Silvester, der ihn vom Aussatz geheilt haben soll, getauft werden → siehe auch Konrad von Würzburg
- sich fand eine Taufe auf dem Totenbett im Palast in Ankyron durch Bischof Eusebius von Nikomedia statt → dabei soll Konstantin der Kirche umfangreiche Schenkungen, vor allem große Gebiete um Rom, gemacht haben ;

- befolgte das Toleranzedikt des Galerius, indem er Maximinus Daia nötigte, die Christenverfolgung in der Levante zu beenden (Toynbee)

 
konstantin.txt (325 views) · Zuletzt geändert: 2015/04/17 16:14 von aerolith
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki



Herzlich willkommen! Salve!

Die Benutzung ist kostenlos. Finanzielle Unterstützung für das wiki philosophica bitte per paypal an robert@vonwolkenstein.de schicken.

Viel Erfolg beim Suchen und viel Spaß!