Navigation Unsere Assoziations-Datenbank; nicht nur zum Lösen von Schreibblockaden Zurück zur Startseite Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner Die Verantwortlichen und AGBs Aktuelle Informationen Unseren aktuellen und geplanten Projekte Nachhilfeunterricht Unsere kreative Textwerkstatt mit Literaturforum Unsere Publikationen Wir stellen uns vor
 

MARSCHALL

- Amt; ursprünglich eines der Verwaltungsämter am karolingischen Hofe
- für die königlichen Pferdeställe zuständig → daraus erwuchs im Frieden die Aufgabe, für die Sicherheit und das Wohl des Königs zu sorgen, die Organisation der Reisen und der Reichstage zu übernehmen und dort die Gerichtsbarkeit auszuüben
- der Marschall überbrachte dem neugewählten König die Nachricht von der Wahl und die Reichsfahne
- im Krieg ist er einer der Heerführer, „Chef des Generalstabes“
- zuständig für alle Fragen der Logistik

Adolf Marschall von Bieberstein

1842-1912
Politiker
- wirkte als Botschafter im Osmanischen Reich dahingehend, daß er die Bagdadbahn ermöglichte

Marschall von Pappenheim

- übten in Stellvertretung des Herzogs von Sachsen das Schwerttragen, militärische Observanz, für den Kaiser aus
- seit 1101 ist Konrad der Marschall Heinrichs IV. im 1. Kreuzzug → ursprünglich wohl als Ministeriale im Besitz des Fronhofs in der heutigen Stadt als Dienstlehen für ihr Reichsamt, gelang es ihnen besonders unter den Saliern und Staufern, ihren Besitz beträchtlich zu erweitern. Heinrich Testa war Marschall Kaiser Friedrich Barbarossas, Heinrich von Kalentin-Pappenheim + 1214 Erzieher dreier Stauferkönige, ein machtvoller Politiker und Feldherr
- sie gerieten immer wieder in die Auseinandersetzungen zwischen dem Uradel und den aufstrebenden Ministerialen, die diesen zu verdrängen begannen. - z. B.in der Rolle Heinrich von Kalentins bei der Verfolgung des Pfalzgrafen Otto von Wittelsbach, des Mörders Philipps von Schwaben 1208
- bei den Reichstagen in Nürnberg waren die Pappenheimer für die sanitären Verhältnisse, insbesondere die Kanalreinigung, zuständig → „Ich kenne meine Pappenheimer!“

 
marschall.txt (440 views) · Zuletzt geändert: 2014/11/21 16:52 von aerolith
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki



Herzlich willkommen! Salve!

Die Benutzung ist kostenlos. Finanzielle Unterstützung für das wiki philosophica bitte per paypal an robert@vonwolkenstein.de schicken.

Viel Erfolg beim Suchen und viel Spaß!