Navigation Unsere Assoziations-Datenbank; nicht nur zum Lösen von Schreibblockaden Zurück zur Startseite Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner Die Verantwortlichen und AGBs Aktuelle Informationen Unseren aktuellen und geplanten Projekte Nachhilfeunterricht Unsere kreative Textwerkstatt mit Literaturforum Unsere Publikationen Wir stellen uns vor
 

MENSCHHEIT

- ihr Anfang liegt im Mythus → keine Trennung von Geschichte und Mythus, sofern die Verschiedenheit und Ausdrucksweise des Geschehenen in der Überlieferung bezeichnen soll (Bachofen)
- großes Trauerspiel mit großer Verheißung (Dacque)
- Die Menschheit erhält nur in der Kultur: - in Gehalt und Form der Gemeinschaft und des Verkehrs in Sprache, Wissenschaft, Kunst, Liebe und Gerechtigkeit einer Gesellschaft freier und bewußter Wesen - ihre Wirklichkeit. (Julius Fröbel)
- das zur Gattung gesteigerte Individuum
- dienen der Erhaltung von etwas Großem und Kleinem in der Welt → der Mensch muß diese Energien hervorbringen, um die Harmonie im Sonnensystem zu erhalten (Gurdjieff)
- Bündel von verschiedenen Vorstellungen, die im Flusse sind (Hume)
- Jugend der Menschheit: Gottnähe; Alter der Menschheit: Gottferne (Savigny)
- ihr erstes Gesamterlebnis war das des Gesamthasses im Ersten Weltkrieg (Scheler)
- im 18. Jahrhundert eher selten ein Kollektivbegriff, also nicht die Gesamtheit aller Menschen, sondern die generische Universalität im Subjekt
- ein logischer Gattungsbegriff, analog zum lat. humanitas
- das Gattungsallgemeine des Menschen (Zedelmeier)

Ende der Menschheit

- liegt nicht im endlosen irdischen Fortschreiten, sondern in der Wiederkunft Christi (Mereschkowski)

Epochen der Menschheit

(Menschheitsepochen)

  • I.Urbarbarei

- die Frau gehört dem Mann

- die Frau erhebt sich, weil ihre schwächere körperliche Konstituente zur Ausprägung intelligenter Fertigkeiten führte → bei Lykiern, Etruskern (Bachofen)

Illusionen der Menschheit

1.Glaube, daß Tatsachengebiete wirklich seien
2.Glaube, Werte könnten bestehen, ohne verwirklicht zu werden

 
menschheit.txt (744 views) · Zuletzt geändert: 2013/02/09 09:56 von aerolith
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki



Herzlich willkommen! Salve!

Die Benutzung ist kostenlos. Finanzielle Unterstützung für das wiki philosophica bitte per paypal an robert@vonwolkenstein.de schicken.

Viel Erfolg beim Suchen und viel Spaß!