Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


opimius

OPIMIUS

um 121 v.Chr.
römischer Konsul
- vernichtete die Gracchen und deren Anhänger mittels eines von SENAT beschlossenen Ermächtigungsgesetzes, senatus consultum ultimum, das er durchsetzen konnte, nachdem in einem STREIT ein LIKTOREN von den Gracchen-Anhängern getötet wurde: videant consules ne quid detrimenti res publica capiat : Die Konsuln sollen SORGE tragen, damit nicht die Republik Schaden erleide.
- setzte kretische Bogenschützen ein, die 3000 Gracchen-Anhänger töteten → siehe GRACCHUS
- reinigte die STADT in einer ZEREMONIE und errichtete mehrere TEMPEL für FURINA, CONCORDIA
- die Toten ließ er in den TIBER werfen

opimius.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:18 (Externe Bearbeitung)