Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


paradoxie

PARADOXIE

WIDERSPRUCH, der sich durch folgerichtige Deduktion aus widerspruchsfreien Prämissen ergibt.
- in ihrem WESEN gibt es vieles, das von unmittelbarer pragmatischer und sogar existenzieller BEDEUTUNG ist → sie erschüttern unser VERTRAUEN in die Folgerichtigkeit der WELT
- Zenon listete erstmals verschiedene Paradoxa auf;
- Paradoxierungen ermöglichen eine Art von Distanz zu den Vorschriften, Techniken und präsentierten Einstellungen SELBST (LUHMANN)

logisch-mathematisch

- die Klasse aller Klassen, die sich nicht selbst als ELEMENT enthalten

  • Ebene 1: Klasse aller Katzen und Klasse aller Nicht-Katzen
  • Ebene 2: Klasse aller Begriffe ist BEGRIFF [diese Prämisse ist SINNLOS, weil retardierend, besser werden hier Äpfel und Birnen verglichen] und Klasse aller Katzen ist Begriff, SELBST aber keine Katze

Lösung: Was immer die Gesamtheit einer Klasse betrifft, darf nicht selbst Teil dieser Menge sein. (RUSSELL) → Beschreibung statt Inhalt

in der Kommunikation

  • Ebene 1: eine Ankündigung des Vorredners enthält eine AUSSAGE, die objektbezogen ist
  • Ebene 2: in einer Metasprache wird die Aussage negiert

die Voraussage ist unmöglich; 1 und 2 schließen sich gegenseitig aus

  • Ebene 3: der Nachredner steht in einem Abhängigkeitsverhältnis und muß sich dem Diktat des Vorredners fügen
paradoxie.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:19 (Externe Bearbeitung)