Navigation Unsere Assoziations-Datenbank; nicht nur zum Lösen von Schreibblockaden Zurück zur Startseite Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner Die Verantwortlichen und AGBs Aktuelle Informationen Unseren aktuellen und geplanten Projekte Nachhilfeunterricht Unsere kreative Textwerkstatt mit Literaturforum Unsere Publikationen Wir stellen uns vor
 

PEISISTRATOS

-528 v.Chr.
athenischer Politiker
- Tyrann von Athen mit demokratischem Ambiente
- setzte sich gegen die rivalisierenden politischen Gruppen in Athen Mitte des 6. Jahrhunderts durch, die jedoch ethnisch und sozial nicht unbedingt einheitlich waren

  • Lykurgos - Pediatri → vertrat die Leute aus der fruchtbaren Flußebene
  • Megakles - Paralioi → vertrat die Leute von der Küste
  • Peisistratos - Diakrioi → vertrat die Leute aus den Bergen nördlich Athens

- besetzte mit seiner Leibwache die Akropolis 561/0 v.Chr. und gewinnt Megakles, indem er dessen Tochter heiratet
- listenreich und tückisch, ohne Skrupel und berechnend; blasphemisch → benutzte eine Sklavin, die er als Athene verkleidete und zog in ihrem Gefolge auf der Akropolis ein, was die Athener quasi überrumpelte, die sich das aber auch gefielen ließen
- verweigert den Beischlaf und muß an die makedonische Küste fliehen - gräbt dort nach Gold
- 546/5 v.Chr. kehrt er mit einem Söldnerheer zurück und siegt

 
peisistratos.txt (433 views) · Zuletzt geändert: 2010/08/26 12:50 (Externe Bearbeitung)
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki



Herzlich willkommen! Salve!

Die Benutzung ist kostenlos. Finanzielle Unterstützung für das wiki philosophica bitte per paypal an robert@vonwolkenstein.de schicken.

Viel Erfolg beim Suchen und viel Spaß!