Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


plebs

PLEBS

Ursprung

- verschiedene Theorien

  1. entstanden aus den unterworfenen Umwohnern Roms, waren zwar frei, aber ohne Aufstiegschance; außerdem hätten sie bis Servius Tullius' Reformen keine eigene Organisation besessen (Niebuhr)
  2. ausgehend von der Differenziertheit der Religionen zwischen Patriziern – faßten RELIGION eher symbolisch - und Plebs – bevorzugten ANTHROPOMORPHISMUS -, sind v.a. soziale Unterschiede innerhalb des römischen Volkes festzustellen (Krjukow)
  3. sind frühere Klienten, die sich nur in einem sozialen Abhängigkeitsverhältnis zum Patriziat befanden – MEINUNG von Ihne, MOMMSEN, de Coulanges
  4. sind AUSDRUCK des wirtschaftlichen Differenzierungsprozesses der STADT ROM (Meyer)
  5. sind die eigentliche Urbevölkerung Roms, die PATRIZIER dagegen die Nachkommen der sabinischen Eroberer (Zoeller)
  6. ähnlich Zoeller auch CUNO, der jedoch die Etrusker zu den Eroberern macht; schließlich auch Binder, der die Plebs zu Latinern macht, die Patrizier dagegen zu fremdstämmigen Eroberern
  7. sind die von den italischen Stämmen unterworfenen Ureinwohner (OBERZINER)
  8. ZUSAMMENHANG zwischen Plebeijer, Pelasger und ETRUSKER (Marr)

allgemeiner Charakteristik, v.a. zum Ende der Republik

- z.T. wohlhabender als Patrizier
- sozial uneinheitlich, deswegen keine Klasse, sondern STAND - aber die MEHRHEIT war arm
- strebten nach Land und suchten Schutz vor Schuldnern → Klientelwesen gegenüber Patriziern, die durch Landbesitz, aufgrund ihrer militärischen Verdienste, bessergestellt waren
- nach dem Fall Vejis 396 v.Chr. konnte Rom seine BÜRGER mit Land versorgen
- in Krisensituationen drohte der Plebs mit dem Auszug aus Rom - secedere; Sezession - oder mit STREIK, z.B. 494 v. Chr. → Plebs versammelten sich auf Montem Sacrem mit Waffen und erreichten die KONSTITUTION eines Volkstribunats → zwei Tribunen werden in ratschließender Versammlung entsandt
- bis ca. 450 v.Chr. sandte das VOLK zehn Tribunen

Partizipation der Plebs zu politischer Macht, Entwicklung

JahrEreignis
445 v.Chr.Lex Canuleia → Abschaffung des Eheverbots zwischen Plebs und Patriciern
367 v.Chr.Licinisch-Sextische Gesetze → ermöglicht Plebeijern Zugang zum Konsulat
326 v.Chr.Lex Petilia-Papira → schafft die Schuldknechtschaft ab
300 v.Chr.Lex Ogulnia → ermöglicht Plebeijern Zugang zu Priesterämtern
plebs.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:20 (Externe Bearbeitung)