Navigation Unsere Assoziations-Datenbank; nicht nur zum Lösen von Schreibblockaden Zurück zur Startseite Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner Die Verantwortlichen und AGBs Aktuelle Informationen Unseren aktuellen und geplanten Projekte Nachhilfeunterricht Unsere kreative Textwerkstatt mit Literaturforum Unsere Publikationen Wir stellen uns vor
 

PLUTOKRATIE

- Form der Oligarchie → Gruppenherrschaft
- die verwerflichste Form, denn sie ist an kein Sakrament gebunden;
- Beherrschung des Volkes durch die großen Geldmächte, eine meist anonyme Gewalt, denn die Verschachtelung diverser Unternehmen läßt nicht erkennen, wer wirklich die Macht ausübt
- legt die Hand auf die Mittel, die ihr die Herrschaft über die Massen bringen: Nachrichtendienste, Medien → darüber erfolgt die Manipulation der Massen und die Ausschaltung mißliebiger Politiker oder in der Öffentlichkeit stehender Personen, die selber keine ausreichenden Beeinflussungsmittel besitzen, um ihren guten Ruf wiederherzustellen
- die Herrschaft einzelner Geldmächte
- der Kampf gegen die Plutokratie ist kein Kampf gegen das Kapital an sich (Mahraun)
- sie wirkt nicht durch Ideale, sondern durch Interessen
- bezieht ihre Kraft aus dem Opportunismus und den Einzelbegabungen, die egoistisch handeln und das Nutzdiktat ausleben (Rathenau)

Beeinflussungsmittel der Plutokratie

- gleichen einem Kanalsystem, durch das nur der Wasser hindurchpumpen kann, der an der Mündungsstelle des gesamten Systems sitzt (Mahraun)

 
plutokratie.txt (450 views) · Zuletzt geändert: 2017/04/11 15:38 von aerolith
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki



Herzlich willkommen! Salve!

Die Benutzung ist kostenlos. Finanzielle Unterstützung für das wiki philosophica bitte per paypal an robert@vonwolkenstein.de schicken.

Viel Erfolg beim Suchen und viel Spaß!