Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


ricoeur

RICŒUR

Paul Ricoeur

um 1990
- spricht sich gegen die Konvergenztheorie aus und betont die Inkommensurabilität von Geschichts- und Naturzeit → die ZEIT ist aufgespalten in eine miteinander nicht vermittelbare VIELFALT heterogener Zeitkonzepte
- hält einen epistemologischen Bruch zwischen der phänomenologischen Zeit einerseits und der astronomischen, physikalischen und biologischen andererseits für unüberwindbar
- der MENSCH extrapolierte die Geschichtszeit auf die Naturzeit, doch besitzt die Naturzeit keine GEGENWART, währenddessen die GESCHICHTE diese besitze
- das in ZUKUNFT, VERGANGENHEIT und Gegenwart dimensionierte Zeitgefüge der phänomeologischen Zeit erschließt sich allein im Medium der ERZÄHLUNG → eine Art erzählerische Refiguration, die der NATUR unbekannt ist
- Zeit ist ein Mysterium unseres Denkens, das sich der REPRÄSENTATION verweigert, indem es unser DASEIN umgreift

ricoeur.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:21 (Externe Bearbeitung)