Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


rose

ROSE

  • Lebensfrühling
  • Blume der Freude
  • Blume der LIEBE
  • das Bettlager der Geliebten
  • SINNBILD der Vergänglichkeit → weiße Rose
  • unbefiederte rote Hautstelle am AUGE von Vögeln, die teilweise während der Balzzeit deutlicher hervortritt, z.B. beim Fasan

- schneit es roten Rosen, so ist der Tag der Wiedervereinigung mit der Geliebten nicht mehr fern; aber es ist wohl unmöglich, daß es rote Rosen schneit
- Blüte, SCHÖNHEIT, ANMUT des Weibes
- besaß für LUTHER eine mystische BEDEUTUNG → als Insignum wählte er ein KREUZ mit vier Rosen
- eine Rose ins Grab zu werfen, ins Erdloch bei Beerdigungen, ist eine Sitte der Protestanten;

- auf den Häuptern der Treuen blühen sie, auf denen der Untreuen verwelken sie dagegen (EMERSON)

weiße Rose

- das Fest der weißen Rose wurde zu Beginn des 19. Jahrhunderts in RUßLAND zu Ehren der Zarin - die konvertierte Schwester Charlotte Friedrich Wilhelms IV. - gefeiert
- Höhepunkt der Selbstdarstellung der Hohenzollern und Romanows

rose.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:21 (Externe Bearbeitung)