Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


sklave

SKLAVE

- wer sich von seinen Gelüsten leiten läßt und seine wahren Interessen - Ausprägung der VERNUNFT - nicht zu erkennen vermag (SPINOZA)

Sklaven im klassischen Griechenland

- auf KRETA bevorzugt Ausländer
- in ATHEN bevorzugt SKYTHEN
- in Athen ca. ¼ der Bevölkerung, max. 100.000 in Attika
- der AUSSAGE eines Sklaven vor GERICHT wurde nur dann geglaubt, wenn sie unter FOLTER bestätigte wurde
- der freie Grieche durfte auch die Sklaven anderer vor Gericht ziehen und hatte dem Besitzer für den Fall des Arbeitsausfalls (durch Verstümmlung oder TOD des Gefolterten) ein Entgelt zu entrichten

römische Sklaven

- im UNTERSCHIED zu den griechischen Sklaven konnten sie nirgendwo Asyl finden beziehungsweise in Anspruch nehmen
- nicht nur Kriegsgefangene, sondern auch Verstoßene, Schuldner, enterbte Kinder, verurteilte Kriminelle
- grob einzuteilen in Landsklaven, familia rustica, und Stadtsklaven, familia urbana
- die Nachkommen der Sklaven waren EIGENTUM des Herrn, auch Kinder zwischen Sklaven und Freien waren Sklaven
- die EHE war Sklaven nicht gestattet, wohl aber ein ZUSAMMENLEBEN, contubernium

sklave.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:23 (Externe Bearbeitung)