Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


spengler

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
spengler [2015/03/09 08:53]
Robert-Christian Knorr
spengler [2019/07/28 16:23] (aktuell)
Zeile 4: Zeile 4:
 - der große Dilettant: zeigt den Prozeß des ständigen Aufblühens und Vergehens in den großen [[Kultur#​Kulturen]] → eine [[Hermes#​hermetische]] Entwicklung\\ - der große Dilettant: zeigt den Prozeß des ständigen Aufblühens und Vergehens in den großen [[Kultur#​Kulturen]] → eine [[Hermes#​hermetische]] Entwicklung\\
 - Geschichtsphilosoph mit großer [[Wirkung]] auf das [[Weltbild]] des [[Nationalsozialismus]],​ war den Nazis gegenüber jedoch [[Skepsis#​skeptisch]]\\ - Geschichtsphilosoph mit großer [[Wirkung]] auf das [[Weltbild]] des [[Nationalsozialismus]],​ war den Nazis gegenüber jedoch [[Skepsis#​skeptisch]]\\
-- man bezeichnete seine Lehre als pessimistisch,​ doch nannte Spengler [[selbst]] den Untergang des Abendlandes zwar einen Verlust, der jedoch nicht zu bedauern sei, da etwas Neues entstehe+- man bezeichnete seine Lehre als pessimistisch,​ doch nannte Spengler [[selbst]] den Untergang des Abendlandes zwar einen [[Verlust]], der jedoch nicht zu bedauern sei, da etwas Neues entstehe
  
 ==== Lehre ==== ==== Lehre ====
Zeile 11: Zeile 11:
 - mit dem Tage der Kriegserklärung (3.8.14) verstummen die resigniert-kontemplativen Stimmen der [[Lebensphilosophie]] in [[Deutschland]]\\ - mit dem Tage der Kriegserklärung (3.8.14) verstummen die resigniert-kontemplativen Stimmen der [[Lebensphilosophie]] in [[Deutschland]]\\
 - setzt anstelle der [[Kausalität]] die [[Analogie]] → Zurechtrücken von Tatsachen, d.i. dilettantisch\\ - setzt anstelle der [[Kausalität]] die [[Analogie]] → Zurechtrücken von Tatsachen, d.i. dilettantisch\\
-- will aus [[Geschichte]] eine Universalwissenschaft machen; er eliminiert die historischen Gesetzmäßigkeiten zuungunsten des Fortschrittglaubens ​→ Schematismus in historischen [[Epoche#​Epochen]],​ Primat der Geschichte vs. Naturwissenschaften\\+- will aus [[Geschichte]] eine Universalwissenschaft machen; er eliminiert die historischen Gesetzmäßigkeiten zuungunsten des Fortschrittsglaubens ​→ Schematismus in historischen [[Epoche#​Epochen]],​ Primat der Geschichte vs. Naturwissenschaften\\
 - [[Logik]] der [[Zeit]] (d.i. Schicksalszusammenhang) vs. Logik des Raumes - anstelle der Kausalität,​ die er als [[Erfindung]] des Barockzeitalters bezeichnet\\ - [[Logik]] der [[Zeit]] (d.i. Schicksalszusammenhang) vs. Logik des Raumes - anstelle der Kausalität,​ die er als [[Erfindung]] des Barockzeitalters bezeichnet\\
 - betont gleich [[Simmel]] die Relativität des Erkennens und wendet sie an: die [[Physik]] ist der [[Faust#​faustischen]] Kultur geschuldet: [[Atom]], Lichtgeschwindigkeit,​ [[Gravitation]] sind ebenso mythische [[Kategorie#​Kategorien]] des faustischen [[Mensch#​Menschen]] wie die Gewittergeister,​ Flurdämonen Kategorien der magischen Periode gewesen sind\\ - betont gleich [[Simmel]] die Relativität des Erkennens und wendet sie an: die [[Physik]] ist der [[Faust#​faustischen]] Kultur geschuldet: [[Atom]], Lichtgeschwindigkeit,​ [[Gravitation]] sind ebenso mythische [[Kategorie#​Kategorien]] des faustischen [[Mensch#​Menschen]] wie die Gewittergeister,​ Flurdämonen Kategorien der magischen Periode gewesen sind\\
Zeile 29: Zeile 29:
  
 === Religionsphilosophie === === Religionsphilosophie ===
-- die [[Juden]], Perser und Chaldäer trieben die Entwicklung der Religion vom [[Polytheismus]] zum Monotheismus:​ sie ersetzten die urmenschlichen Kosmogonien durch prophetisch-magische Religionen, die auf Erfüllung und Erlösung zielten\\+- die [[Juden]], Perser und Chaldäer trieben die Entwicklung der Religion vom [[Polytheismus]] zum [[Monotheismus]]: sie ersetzten die urmenschlichen Kosmogonien durch prophetisch-magische Religionen, die auf Erfüllung und Erlösung zielten\\
 - im [[Mittelalter]] wurden diese Erlösungsreligionen durch faustische abgelöst - im [[Mittelalter]] wurden diese Erlösungsreligionen durch faustische abgelöst
  
Zeile 35: Zeile 35:
 ==== Preußentum und Sozialismus ==== ==== Preußentum und Sozialismus ====
 1919\\ 1919\\
-- mit dem [[Preußentum]] ist eine tiefe innere Unabhängigkeit verbunden; ein System sozialer Pflichten verbürgt dem großdenkenden Menschen eine Souveränität der inneren Welt, die mit einem System sozialer [[Recht#​Rechte]] unvereinbar ist;\\+__Grundidee__:​ als sich das sozialistische [[System]] gegen das preußische wandte, wandte es sich gegen sich [[selbst]]\\ 
 +- hätten beide Systeme zusammengewirkt,​ hätte Deutschland den Krieg gewinnen können und müssen\\ 
 + 
 +- mit dem [[Preußentum]] ist eine tiefe innere Unabhängigkeit verbunden; ein System sozialer Pflichten verbürgt dem großdenkenden Menschen eine Souveränität der inneren Welt, die mit einem System sozialer [[Recht#​Rechte]] unvereinbar ist; 
 - [[Preußen]] und [[England#​Engländer]] repräsentieren zwei sittliche [[Imperativ#​Imperative]] gegensätzlicher Art, die sich aus dem Wikingergeist - germanische [[Idee]] in sich=persönliche Unabhängigkeit - und dem Ordensgeist der [[Deutschritter]] - [[Germanen#​germanische]] Idee über sich=überpersönliche [[Gemeinschaft]] - langsam entwickelten\\ - [[Preußen]] und [[England#​Engländer]] repräsentieren zwei sittliche [[Imperativ#​Imperative]] gegensätzlicher Art, die sich aus dem Wikingergeist - germanische [[Idee]] in sich=persönliche Unabhängigkeit - und dem Ordensgeist der [[Deutschritter]] - [[Germanen#​germanische]] Idee über sich=überpersönliche [[Gemeinschaft]] - langsam entwickelten\\
 - den [[Sieg]] wird der preußische [[Sozialismus]] davontragen\\ - den [[Sieg]] wird der preußische [[Sozialismus]] davontragen\\
spengler.1425887623.txt.gz · Zuletzt geändert: 2019/07/28 14:30 (Externe Bearbeitung)